21  

Karlsruhe Unfall in Karlsruhe: Bahnen kollidieren in der Kaiserallee

Am Donnerstagabend kam es bei der Haltestelle Yorckstraße zu einem Straßenbahnunfall. Zwei Bahnen sind zusammengestoßen. Nach ersten Informationen der Polizei ist niemand verletzt worden.

Am frühen Donnerstagabend, gegen 17 Uhr, kam es an der Ecke Kaiserallee und Blücherstraße zu einem Straßenbahnunfall. Wie die Polizei berichtet, sind zwei Bahnen kollidiert. In einer ersten Meldung wurde noch berichtet, dass eine Bahn aus den Schienen gesprungen sei. Diese Nachricht wurde aber nur kurze Zeit später wieder zurückgezogen: Nach neusten Erkenntnissen ist keine Bahn entgleist. Ebenfalls wurden bislang keine verletzten Menschen gemeldet.

Informationen von den Verkehrsbetrieben Karlsruhe gibt es noch nicht. Unklar ist auch, wie die Bahnen auf der Strecke umgeleitet werden.

Aktualisierung, 17.22 Uhr

Wie ein Sprecher der Verkehrsbetriebe auf Anfrage von ka-news mitteilt, fahren die Bahnen derzeit über Entenfang, Mühlburger Feld, Sophienstraße, Schillerstraße beziehungsweise in umgekehrter Richtung eine Umleitung. Die Störung soll nach aktuell Informationen etwa bis 18 Uhr andauern. Die Linien 2, 6, S1, S11, S2, S5 und S52 werden umgeleitet.

Aktualisierung, 17.48 Uhr

Vor Ort stellt sich die Situation wie folgt dar: Eine Bahn der Linie S2 war in Richtung Entenfang unterwegs. An der Haltestelle Yorckstraße kam es dann zur Kollision mit einer Bahn der Linie S1/S11, welche aus der Blücherstraße gerade in die Kaiserallee eingebogen ist. Wie es zum Unfall kommen konnte, ist derzeit noch nicht klar.

Aktualisierung, 19.05 Uhr

Laut Angaben der Verkehrsbetriebe Karlsruhe, ist die Störung aufgrund des Straßenbahnunfalls auf den Linien 2, 6, S1, S11, S2, S5 und S52 im Bereich der Kaiserallee inzwischen beendet. Es kann allerdings noch zu Verspätungen und Fahrtausfällen kommen.

Aktualisierung: Freitag, 17. November, 8.21 Uhr

Am Abend gab die Polizei noch mehr Details zum Unfallhergang bekannt: Eine aus der Blücherstraße in die Kaiserallee in Richtung Mühlburger Tor einbiegende Straßenbahn streifte eine noch im Haltestellenbereich Yorckstraße stehende Straßenbahn mit Fahrtrichtung Entenfang. Bei der Streifkollision entstand Sachschaden in Höhe von zirka 70.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Der Verkehr wurde im Kreuzungsbereich Kaiserallee/Blücherstraße erheblich beeinträchtigt, eine allgemeine Verkehrsfreigabe war gegen 18.30 Uhr möglich.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen