22  

Karlsruhe Unfall am Lameyplatz: Zwei Personen verletzt und 20.000 Euro Schaden

Achtung Pendler: In der Karlsruher Weststadt zwischen dem Entenfang und dem Lameyplatz ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die betroffenen Bahnen fahren aktuell Umleitung. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Nach Augenzeugenberichten sollen eine Straßenbahn und ein Pkw an dem Unfall beteiligt sein. Eine Bestätigung vonseiten der Karlsruher Polizei steht bislang noch aus. Scheinbar wurden zwei Personen schwer verletzt

Pendler müssen sich aktuell auf Umleitungen einstellen. Von dem Verkehrsunfall betroffen sind sowohl die Linie 5 als auch die Linie S5, meldet der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) auf seiner Homepage. Die Linien 5 und S5 werden zur Rheinstrandsiedlung bzw. nach Daxlanden umgeleitet. Der KVV rechnet mit einem Störungsende um voraussichtlich 15.30 Uhr.

Aktualisierung, 17.45 Uhr

Wie die Polizei in einer Mitteilung zum Unfall angibt, wurden zwei Personen verletzt. Es entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Nach jetzigem Stand der Ermittlungen ist der Autofahrer, der gegen 14.35 Uhr in Richtung Lameyplatz unterwegs war, an der Kreuzung Hardtstraße verbotswidrig nach links abgebogen.

Hierbei übersah er die in gleicher Richtung fahrende Straßenbahn und wurde von dieser erfasst. Der Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls weggeschleudert. Der Fahrer wurde schwer und sein Beifahrer leicht verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen