Karlsruhe Tödlicher Unfall in Rüppurr: Auto wird von Bahn erfasst und 50 Meter mitgeschleift

Vor wenigen Minuten kam es bei Haltestelle Battstraße in Karlsruhe-Rüppurr zu einem Unfall zwischen einer Bahn und einem Auto. Eine Person soll eingeklemmt sein, der Bahnverkehr ist unterbrochen.

Aktualisierung, 15.43 Uhr:

Der Autofahrer ist im Krankenhaus verstorben. Das teilt die Polizei in einem Nachtrag mit. Unklar ist derzeit noch, ob es sich bei dem Mann um den 67-Jährigen Fahrzeughalter handelt.

Aktualisierung, 14.20 Uhr:

So eben veröffentlicht die Karlsruher Polizei die Pressemitteilung zum schweren Unfall in Rüppurr: Demnach war der Mann nach den bisherigen Feststellungen der Polizei gegen 11.15 Uhr in Rüppurr auf der Allmendstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Herrenalber Straße missachtete er wohl laut Angaben von Zeugen das Rotlicht und querte die dortigen Schienen des Bahnverkehrs.

Auf den Gleisen wurde sein Auto dann von einer in Richtung Ettlingen fahrenden Straßenbahn seitlich erfasst und zirka 50 Meter mitgeschleift. Dabei wurde der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit und von Notarzt und Rettungsteams vor Ort reanimiert werden.

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er in eine Klinik gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es aufgrund kurzzeitiger Sperrungen zu Verkehrsbehinderungen. Der Schaden wird von der Polizei auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Vor Ort waren 26 Einsatzkräfte der Feuerwehr, sowie jeweils zehn Angehörige des Rettungsdienstes und Beamte der Polizei.

Aktualisierung, 12.26 Uhr:

Am Mittwochvormittag wurde ein Auto von einer Bahn erfasst, das den Übergang vor der Haltestelle Battstraße überqueren wollte. Das Fahrzeug wurde rund 30 Meter mitgeschleift, bis die Bahn zum Stehen kommen konnte.

Bei dem Unfall wurde der Autofahrer eingeklemmt. Er musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei prüft nun, welches Signal die Ampel zum Unfallzeitpunkt hatten. Die Strecke ist für die Bergungsarbeiten weiterhin gesperrt.

Ursprungsmeldung:

Gegen 11.15 Uhr kam es in Karlsruhe-Rüppurr an der Haltestelle Battstraße zu einem schweren Unfall mit einem Auto und einer Straßenbahn. Eine Person soll laut ersten Informationen der Polizei eingeklemmt sein. Näheres sei aber noch nicht bekannt.

Der Bahnverkehr auf den Linien S1 und S11 ist derzeit unterbrochen. Wie die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mitteilt, fährt zwischen den Haltestellen Karlsruhe Albtalbahnhof und Ettlingen Stadt nun ein Busnotverkehr. Derzeit wird damit gerechnet, dass der Bahnverkehr gegen 14 Uhr wieder aufgenommen werden kann.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen