Karlsruhe Straßenbahnunfall in der Waldstadt: Eine Person eingeklemmt

Im Karlsruher Stadtteil Waldstadt hat es am Freitagmorgen einen Verkehrsunfall gegeben: Am Bahnübergang in der Lötzener Straße, kurz vor der Haltestelle Jägerhaus, sind ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen.

Nach ersten Polizeiinformationen gegen 8.15 Uhr ist eine Person eingeklemmt. Aktuell laufen die Rettungsmaßnahmen.

+++ Aktualisierung: 11.09 +++

Vor Ort stellte sich für die Rettungskräfte heraus, dass das Auto zwischen dem Schienenfahrzeug und einem Ampelmasten eingeklemmt. Die Fahrerin des Autos musste durch Feuerwehrkräfte mit hydraulischem Werkzeug zügig gerettet werden und wurde zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben.

Der Fahrer der Bahn sowie die Fahrgäste wurden bei dem Unfall nicht verletzt, allerdings erlitt der Fahrer einen Schock. Die Feuerwehr spricht in einer Pressemitteilung von einem entstandenen Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

+++ Aktualisierung: 13:35 Uhr +++

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler, fuhr die Frau mit ihrem VW kurz nach 8 Uhr in die Glogauer Straße, als sie auf Höhe der Lauenburger Straße in die Lötzner Straße nach links abbiegen wollte. Dabei übersah die Frau offenbar das Rotlicht sowie die herannahende Bahn der Linie 4. In der Folge konnte der 38-jährige Straßenbahnfahrer eine Kollision nicht mehr vermeiden, sodass der Wagen frontal von der Bahn erfasst wurde.

Die Polizei korrigiert in ihrer Pressemitteilung die Höhe des entstandenen Schadens auf über 100.000 Euro. Zudem habe sich die 50-jährige Fahrerin bei dem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Lebensgefahr bestehe aber nicht, heißt es. Insgesamt waren mehr als 30 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei beteiligt.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.