14  

Karlsruhe Straßenbahnunfall in Karlsruhe: Eine Leichtverletzte und 20.000 Euro Schaden

Im Bereich der Kaiserstraße zwischen Durlacher Tor und Gottesauer Platz beziehungsweise Hauptfriedhof ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Mehrere Linien mussten umgeleitet werden.

Augenzeugen berichten von einem Unfall zwischen einer Bahn und einem Fahrzeug. Genauere Informationen liegen bislang noch nicht vor. Wie der Karlsruher Verkehrsverbund auf seiner Homepage meldet, werden die Linien 1, 2, 4, 5, S2, S4, S41 und S5 über die Philipp-Reis-Straße und die Wolfartsweierer Straße umgeleitet. Das Störungsende ist voraussichtlich um 9.15 Uhr. 

Aktualisierung, 9.13 Uhr:

Wie ein Sprecher des KVV auf Nachfrage von ka-news bestätigt, kam es in der Anfahrt vom Kronenplatz zum Durlacher Tor zu einem Verkehrsunfall mit einer Straßenbahn. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Störung sei inzwischen wieder gehoben. Mit größeren Verspätungen sei nicht zu rechnen.

Aktualisierung, 13 Uhr:

20.000 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte Autofahrerin sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Donnerstagmorgen in der Kaiserstraße in Karlsruhe. Eine 38-Jährige war gegen 8.20 Uhr mit ihrem Renault zwischen Kronenplatz und Durlacher Tor unterwegs, als sie beim Wenden über die Gleise eine in gleicher Richtung fahrende Straßenbahn übersah. Beim anschließenden Zusammenstoß wurde die Frau leicht verletzt. Der ebenfalls im Auto mitfahrende 7-jährige Sohn blieb indessen unverletzt. Der Bahnverkehr war stadtauswärts bis gegen 09.00 Uhr unterbrochen.

 

 

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen