Karlsruhe Straßenbahnunfall am Durlacher Tor: Person schwer verletzt

Am Durlacher Tor in Karlsruher kam es gegen 14.30 Uhr zu einem Unfall: Eine Person wurde laut Polizei schwer verletzt. Die Bahnen in Fahrtrichtung Tullastraße wurden über die Südostbahn umgeleitet.

+++ Aktualisierung 26.01., 10.45 Uhr+++

Wie die Polizei in einer Presseerklärung mitteilt, ist der 23-Jährige in der Nacht zum Freitag seinen schweren Kopfverletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang am 18. Januar machen können. 

+++ Freitag, 19.01. 7.42 Uhr +++

Im Zuge ihrer Ermittlungen bittet die Polizei Karlsruhe Zeugen, die Hinweise zum Unfall geben können, sich mit dem Verkehrsunfalldienst der Polizei unter 0721-944840 in Verbindung zu setzen.

+++ 15.52 Uhr +++

Ein 23 Jahre alter Mann ist am Donnerstag gegen 14.25 Uhr an der Karlsruher Straßenbahnhaltestelle Durlacher Tor/KIT von einer Bahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Das berichtet die Polizei nun in einer Pressemeldung.

Nach den ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei wollte der Fußgänger die Bahntrasse kurz vor der eigentlichen Haltestelle an der dort befindlichen Fußgängerfurt von Süden her überqueren. Dabei übersah er offenbar eine stadtauswärts fahrende Bahn, die im selben Moment in den Haltestellenbereich einfuhr. Der junge Mann wurde von der Tram erfasst, stürzte zu Boden und trug dabei schwerste Kopfverletzungen davon.

Unter Einsatz von mehreren Rettungsteams kam er in die Notaufnahme eines Krankenhauses. Der stadtauswärts fahrende Bahnverkehr war bis gegen 15.05 Uhr unterbrochen. Darüber hinaus kam es während der Unfallaufnahme auch zu Behinderungen im Bahnverkehr der Gegenrichtung. Zu den genauen Umständen des Unfallhergangs dauern die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes noch an.

+++ Aktualisierung, 15.07 Uhr +++

Der Verkehrsverbund teilt mit, dass die Störung auf der Kaiserstraße am Durlacher Tor beendet ist. Die Linien 1, 2, 4, 5, S2, S4, S5, S7 und S8 verkehren wieder auf ihren Fahrtwegen.

+++ 14.58 Uhr +++

Die Person wurde auf Höhe des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) an der Haltestelle Durlacher Tor  erfasst. Das teilt die Polizei einer Eilmeldung mit. Offenbar ist die Person schwer verletzt. Nach ersten Informationen handelt es sich um einen 23-jährige Mann, der vermutlich das Rotlicht übersehen hat.

Bahnunfall am Durlacher Tor
Bahnunfall am Durlacher Tor | Bild: Hiegle

Laut Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) werden die Bahnen in Fahrtrichtung Tullastraße (stadtauswärts) umgeleitet. Die Linien 1,2,4,5,S2, S4, S5, S7 und S8 fahren über die Südostbahn. Stadteinwärts verkehren die Linien ohne Umleitung, es kann allerdings noch zu Verspätungen kommen. Die Verkehrsbetriebe rechnen mit einem Störungsende gegen 15.30 Uhr.

Unfall Durlacher Tor
Blick auf Durlacher Tor. | Bild: Screenshot Webcam

Der Artikel wurde aktualisiert. Weitere Infos folgen, sobald sie uns vorliegen. 

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.