3  

Karlsruhe Rotlicht missachtet: Motorradfahrer bei Unfall mit Straßenbahn verletzt

Erneut ist es in Karlsruhe zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung einer Straßenbahn gekommen: Wie die Polizei mitteilt, sind ein Motorrad und eine Bahn am Montagabend an der Kreuzung Herrenalber Straße/Allmendstraße kollidiert. Offenbar hatte der Motorradfahrer ein Rotlicht übersehen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei befuhr der Zweiradfahrer gegen 20.55 Uhr die Herrenalber Straße in südlicher Richtung. An der Kreuzung mit der Battstraße wollte der 46-Jährige nach rechts in Richtung Allmendstraße abbiegen. "Da die dortige Ampel Rot zeigte, hielt er auf dem Rechtsabbiegerstreifen an", meldet die Karlsruher Polizei in ihrer Pressemitteilung.

Nachdem die Ampel für den Geradeausverkehr auf Grün umschaltete, fuhr der Motorradfahrer an, ohne auf das für ihn geltende Rotlicht für Rechtsabbieger zu achten, heißt es im Pressebericht weiter. Beim Abbiegevorgang kam es dann zum Zusammenstoß mit einer ebenfalls in südlicher Richtung fahrenden Straßenbahn. Hierbei erlitt der 46-Jährige leichte Verletzungen. An der Straßenbahn sowie dem Motorrad entstand ein Sachschaden von jeweils zirka 1.000 Euro. 

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen