13  

Karlsruhe Bahnunfall am Karlstor: 12-Tonner übersieht Tram

Zu einem Unfall mit Verkehrsbehinderungen kam es am Mittwochmittag am Karlstor: Ein Lkw-Fahrer hat beim Abbiegen eine in gleicher Richtung fahrende Straßenbahn übersehen. Bis 14 Uhr kam es zu Einschränkungen im Bahn- und Straßenverkehr.

Der Fahrer eines 12-Tonner war gegen 13.20 Uhr zunächst auf der Geradausfahrspur der Karlstraße in Richtung Süden unterwegs. An der Kreuzung zur Kriegsstraße fuhr der 31-Jährige mit seinem Lkw bei Grünlicht los, so die Polizei in ihrem Bericht.

Auf der Kreuzung bog der 31-Jährige mit seinem Lkw plötzlich nach links ab und stieß mit der in gleicher Richtung fahrenden Straßenbahn zusammen, die ebenfalls Grün hatte. Bis zum Ende der Unfallaufnahme durch die Polizei, gegen 14 Uhr, kam es zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 6.000 Euro.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen