In seiner Rede beklagte er am Samstag politischen «Stillstand» unter der grün-schwarzen Landesregierung. Je mehr die Ampel-Bundesregierung anpacke, "desto deutlicher wird doch, wie wenig in diesem Land vorankommt", sagte Stoch. Selbst beim Ausbau der Windkraft gehe es unter dem grünen Ministerpräsident Winfried Kretschmann nicht nach vorne. "Dieses Land wird nicht grün regiert, es wird von einem Grünen regiert." Bei Kretschmann wisse man aber gar nicht, ob er ein Grüner sei oder ein Schwarzer.