6  

Karlsruhe Karlsruher Traditions-Confiserie: Café Endle damals und heute

Über 85 Jahre gibt es das Endle schon in der Fächerstadt, immer in der Kaiserstraße, immer lecker und immer in der Hand der Familie. Seit fünf Jahren führt Oliver Endle den Familienbetrieb, in dem sich in über acht Jahrzehnten einiges getan hat. ka-news war zu Besuch in der Traditions-Confiserie

Seit 1932 gibt es in der Kaiserstraße 241 die Confiserie Endle. Zwischen Europaplatz und dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal ist es eine feste Institution wenn es um Kuchen, Torten und allerhand andere Leckereien geht. Von süß bis herzhaft - hier ist alles dabei. Und das schon seit 85 Jahren, in der 3. Generation.

"Mein Großvater Albert kam aus einer Gastwirt-Familie in Eggenstein", sagt Oliver Endle. "Er hat zusammen mit seiner Frau Emma das 'Café Lieb', so hieß es früher, gepachtet und später dann ganz übernommen", erzählt Oliver Endle, als ka-news ihn in seinem Kaffeehaus besucht. Das war der Beginn der Confiserie Endle. 

Viele Veränderungen im Café Endle

Das Traditionshaus in Karlsruhe lebt von und mit seinen Stammgästen. "Viele unserer Besucher kommen schon lange und regelmäßig", verrät der Konditormeister. "Wenn man mal was verändert, dann geben sie auch Feedback, denn der eine mag es, wenn sich mal was verändert, der andere eben nicht!" Teilweise kommen die Stammgäste selbst schon seit mehreren Generationen in das Café.

Historisches Cafe Endle
Das Café Endle 1979 | Bild: privat/Oliver Endle

Seit 1992 steht Oliver Endle, Enkel des Gründers, selbst in der Backstube. Zusammen mit seinen 22 Mitarbeitern stellt er jeden Tag Klassiker, aber auch neue Kuchen- und Torten-Kreationen her. Die größte Veränderung im Laufe der Jahre: mehr Platz. "Es ist mindestens doppelt so groß wie früher. Damals war ja alles nur unten, hinter dem Café-Raum war die Backstube", erinnert sich Oliver Endle. Wo heute ganz hinten die Gäste im Café sitzen, wurden früher fleißig Kuchen und Brote gebacken. 

Das Endle - eine Institution in Karlsruhe

Auch die Stammgäste kommt man im Endle schnell ins  Gespräch. "Wir kommen schon seit mehreren Jahrzehnten her", sagt Isolde Laukien-Kleiner. Zusammen mit ihrem Ehemann Horst fährt sie extra aus Baden-Baden her, um in der Karlsruher Konditorei ein Stückchen Kuchen zu essen oder ein Frühstück zu genießen. Da Ehepaar stammt ursprünglich aus Karlsruhe und kennt das Café Endle aus früheren Tagen. Für die beiden ist klar: Das Café ist zeitlos und immer schick. "Es ist eine Institution", erzählt Horst. 

Vor allem das familiäre Ambiente gefällt den beiden sehr. "Ich habe alle Generationen der Endles kennengelernt, so lange kommen wir schon", sagt Isolde. Nicht immer kann der Chef allen Stammgästen Hallo sagen, doch wenn es die Zeit erlaubt, ist ein kleiner Plausch drin. Für die Zukunft wünscht sich der Konditormeister nur eines: "Weitermachen und den Kunden einen tollen Genuss bereiten. Denn aktuell habe ich nicht vor, etwas an dem Stil zu ändern!" 

Mehr zum Thema
Es war einmal in Karlsruhe | ka-news.de: Alte Seifenfabriken und Milchzentralen oder Eindrücken von der Kaiserstraße aus den 50er Jahren - in der Serie "Es war einmal" nimmt ka-news seine Leser mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Hier finden Sie Gespräche mit Zeitzeugen und Impressionen aus der über 300-jährigen Geschichte der Fächerstadt.

Haben Sie eine Anregung, Fragen zu einem alten Gebäude oder können uns etwas über das frühere Karlsruhe erzählen? Dann schreiben Sie uns per Mail oder per ka-Reporter-Formular. Wir freuen uns auf Ihre Geschichten!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Kaffeeliebhaberin
    (1 Beiträge)

    08.01.2018 14:17 Uhr
    Cafe Lasch
    also ehrlich gesagt ist das Cafe Endle nicht das älteste Cafe in Karlsruhe. Es gibt ein noch älteres kleines Cafe, das bereits seit 1920 in Karlsruhe von der Familie Lasch betrieben wird. Es befindet sich in der Klauprechtstraße in der Südweststadt und ist wirklich hübsch! Also auf jeden Fall auch zu empfehlen, da mal vorbeizuschauen. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barrosa
    (11 Beiträge)

    08.01.2018 16:51 Uhr
    Antwort "Café Lasch"
    Hallo Kaffeliebhaberin,
    Auch wenn das Endle nicht das älteste Café in karlsruhe ist, so hat es mit über 80 schon eine beachtliche zeit überlebt.
    Aber danke für den Hinweis, da schauen ich doch bei Gelegenheit mal nach, ob wir da auch das ein oder andere Bild aus der Vergangenheit finden vom Café Lasch.
    Viele Grüße, Anya Barros
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2116 Beiträge)

    08.01.2018 10:32 Uhr
    Das Bild
    von 1979 sieht eigentlich schon recht modern aus.

    Bei Endle muss ich immer an einen kleinen Bericht über das Cafe im TV denken. Ist zig Jahre her, ich glaub das war rtv, der Sender der vorausschauender Weise das internationale Symbol für 'Ausschalten' als Logo gewählt hatte. War ein kleines Interview und der damalige Inhaber sprach immer von Kaka-o (anstatt Ka-kao), war zum Schiessen. grinsen
    So einen Scheiss kann man sich merken...jahrzehntelang... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barrosa
    (11 Beiträge)

    08.01.2018 16:45 Uhr
    Antwort auf "Das Bild"
    Hallo betablocker,
    ja, manchmal hat man Dinge abgespeichert, wo man sich fragt, wozu sie nützlich sind, außer wenn man bei Günter Jauch die Million gewinnen will.
    Wir hätten auch gerne ein noch älteres Foto von innen eingebunden als das aus den 70er Jahren, aber leider konnten wir in den Archiven der Stadt oder in der Sammlung von Herrn Endle keine finden. Trotzdem hat sich im vergleich zu heute einiges getan im Café Endle.
    Viele Grüße, Anya Barros
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsbader
    (5 Beiträge)

    08.01.2018 00:51 Uhr
    Cafe Lieb
    Gibt es zum Eigentümer des vormaligen Cafe Lieb mehr Informationen? Seit wann sind die Familie Endle Eigentümer?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barrosa
    (11 Beiträge)

    08.01.2018 16:39 Uhr
    Verbleib Café Lieb
    Hallo Karlsbader,
    das Einzige, was mir Herr Endle sagen konnte, ist, dass sich die Eigentümer vom Café lieb wohl aus Altersgründen zurückgezogen hatten damals. Aber sicher war er sich auch nicht. Aber immer zur Weihnachtszeit hat das Café Endle das "Liebsche Früchtebrot" im Sortiment, als eine Erinnerung an die Vorbesitzer.
    Seit 1932 gibt es in Karlsruhe die Confiserie Endle, da hatten die Endles das Objekt in der Kaiserstraße übernommen.
    Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Viele Grüße, Anya Barros
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben