17  

Karlsruhe Fächergrundriss Karlsruhe: Wie ungetrübt ist der Blick auf das Schloss?

Der markante Grundriss der Fächerstadt verspricht: Alle Straßen führen zum Schlossturm. Doch seit ihrer Gründung vor über 300 Jahren ist Karlsruhe gewachsen: ka-news prüft in zehn verschiedenen Fächerstraßen, wie ungetrübt der Blick auf das Schloss noch ist.

Wie es der Stadtname schon verrät, kann man in der Fächerstadt von unzähligen Stellen aus Karlsruher Wahrzeichen, das Schloss mit Turm, sehen. Das liegt in den strahlenförmigen Straßen begründet, wie sie einst in der jungen Stadt vor über 300 Jahren angelegt worden sind. Wie ungetrübt der Blick von den einzelnen, innerstädtischen Fächerstraßen auf das Schloss heute noch ist, können Sie interaktiv in unserem Test erfahren. Das Fazit gibt's am Ende des Artikels.

 

Fazit: In Karlsruhe geht die Sonne am Himmel auf - nicht auf den Strahlen-Straßen

Insgesamt fällt die Bilanz gemischt aus: Im Osten der Stadt ist der Schlossturm etwas besser zu sehen als im Westen. Architektonisch wurde nichts dafür getan, den Charakter der Strahlenförmigkeit der betreffenden Straßen herauszustellen oder zu verbessern, natürlich bis auf die Tatsache, dass diese Straßen noch existieren.

Hinweise, seien sie schriftlich oder graphisch, fehlen. Oft schränken Bäume und großflächige Werbebanner an Gebäuden die Sicht ein. Entlang des Adenauerrings und des Zirkels hat man eher den Endruck, um einen bedeutenden Mittelpunkt zu kreisen - von dort kann man den Schlossturm jedoch nur selten sehen. Größtes Manko ist die die - für aktuelle Verhältnisse - geringe Höhe des Turms: Er misst lediglich 50 Meter.

Mehr zum Thema
Es war einmal in Karlsruhe | ka-news.de: Alte Seifenfabriken und Milchzentralen oder Eindrücken von der Kaiserstraße aus den 50er Jahren - in der Serie "Es war einmal" nimmt ka-news seine Leser mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Hier finden Sie Gespräche mit Zeitzeugen und Impressionen aus der über 300-jährigen Geschichte der Fächerstadt.

Haben Sie eine Anregung, Fragen zu einem alten Gebäude oder können uns etwas über das frühere Karlsruhe erzählen? Dann schreiben Sie uns per Mail oder per ka-Reporter-Formular. Wir freuen uns auf Ihre Geschichten!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (8364 Beiträge)

    08.01.2018 08:38 Uhr
    Wie war das eigentlich früher
    so vor 100 und noch mehr Jahren?
    Häuser und Bäume, die irgendwie im Bild waren, gab es da garantiert auch schon.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (1269 Beiträge)

    08.01.2018 10:17 Uhr
    Heutzutage
    wird halt alles mit Radwegen zugepflastert, kein Wunder, dass man nichts mehr sieht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   neigschneiter
    (31 Beiträge)

    08.01.2018 07:13 Uhr
    Blick muß erhalten bleiben ...
    ... um jeden Preis.
    Da gibts nur eine Möglichkeit.
    Alle störenden Bäume müssen weg. Dann ist wieder bessere Sicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (728 Beiträge)

    07.01.2018 22:53 Uhr
    Ich hääte es andersrum gemacht.
    Ich wäre auf den Turm gegangen und hätte nachzuvollziehen versucht, wie gut der alte Markgraf in die Straßen seiner Stadt gucken konnte.

    Aus dieser sinnvolleren Perspektive sieht das ganz anders aus, als der Artikel das vermittelt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mammut
    (655 Beiträge)

    07.01.2018 18:41 Uhr
    Wenn man vom Rathaus aus einen getrübten Blick....
    ....auf den Turm hat, liegt das mit ziemlich großer Sicherheit nicht an einer verbauten Sichtachse sondern zuallererst an einem grundsätzlich fehlenden Durchblick!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KA300
    (44 Beiträge)

    07.01.2018 08:50 Uhr
    Fächergrundriss
    Beitrag so unnütz wie der kurz vor Weihnachten mit dem Thema: wie groß ist die Wahrscheinlichkeit auf Schnee an den Weihnachts-Feiertagen. Das bei Temperaturen um + 10 Grad wo auch jeder schon wusste dass es mit Schnee nichts wird. Wüsste gerne mal wer diese Themen zu welchem Zweck ausgräbt und den Leserinnen und Lesern auch noch auftischt! Informationsgehalt null.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ludwigsstammtischbruddler
    (765 Beiträge)

    07.01.2018 02:55 Uhr
    Uffem Marktplatz
    ischen Sagg Reis umgfalle. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   diwd
    (603 Beiträge)

    07.01.2018 23:38 Uhr
    Und?
    Dann heb en halt uff und stell en wieder richtig na!
    Könnte sonst rutschig werden beim momentanen Regenwetter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9191 Beiträge)

    07.01.2018 13:08 Uhr
    ...
    ... direkt ins Loch der U-Strab, nu isse kaputt die U-Strab!
    Das kommt davon, dass man Reissäcke so geringschätzt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (1681 Beiträge)

    06.01.2018 23:07 Uhr
    Die Schilder des Grundrechteplatzes sollten verschwinden!
    Sie stören die Sicht vom Schloss aus erheblich. Man kann hier nur auf die Grundrechte herumtrampeln!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben