21  

Karlsruhe Erstmals seit 2011: Karlsruhe ist nur noch drittgrößte Stadt in Baden-Württemberg

Karlsruhe ist - gemessen an der Einwohnerzahl - seit diesem Jahr nur noch die drittgrößte Stadt in Baden-Württemberg. Dies geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes hervor. Neu auf Platz zwei: die Quadratestadt Mannheim.

"Fahrradhauptstadt", "Baustellenhauptstadt", "Stadt des Rechts" - Karlsruhe wurden in seiner Vergangenheit schon einige - mehr oder weniger offizielle - Titel zugesprochen. Doch was die Bevölkerungsentwicklung angeht, muss die Fächerstadt nun zurückstecken.

Nachdem Karlsruhe seit dem Zensus 2011 die zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs war, konnte sich die Barockstadt im äußersten Norden des Landes nun den Vizeplatz wieder zurückerobern. Der Vorsprung Mannheims ist allerdings sehr knapp: Laut Statistischem Landesamt lebten Ende Juni mit 309.450 Einwohnern nur 122 Menschen mehr Menschen in der Quadratestadt als in der Fächerstadt (309.328). 

Blick entlang der Rüppurrer Str. Richtung Süden.
Blick entlang der Rüppurrer Str. Richtung Süden. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Die Mannheimer haben sich damit dennoch ihren alten Platz zurückerobert: Seit 1961 lagen sie im Städteranking vor Karlsruhe. Unangefochten auf Platz eins: Die Landeshauptstadt Stuttgart. Hier leben aktuell 633.609 Menschen.

Mehr zum Thema
Karlsruhes Zukunft | ka-news.de: Wohnen, Arbeiten, Freiraum, Klima und Mobilität - Karlsruhe richtet sich mit dem Räumlichen Leitbild strategisch auf die Zukunft aus. Erste Vorhaben und Projekte werden bereits verwirklicht. In diesem Dossier werden die aktuellen Entwicklungen zum Räumlichen Leitbild gesammelt und kritisch beleuchtet.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (21)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   KA300
    (153 Beiträge)

    14.11.2020 07:35 Uhr
    Nicht mehr drittgrößte Stadt
    Karlsruhe hat nun mal eine gewaltige Profilneurose! Warum werden denn sonst immer und bei jeder Gelegenheit die angeblichen Vorzüge der Stadt mantraartig wiederholt? In etlichen Artikeln kann man das sehen und lesen. Es ist der Kampf gegen die Bedeutungslosigkeit in welche die Stadt schon lange versunken ist. Da helfen auch die diverse Auazeichnungen nichts!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KA300
    (153 Beiträge)

    12.11.2020 09:00 Uhr
    wieder auf dem 3. Platz
    man muss wissen, dass sich Karlsruhe die höhere einwohnerzahl erkauft hat, indem man die Studenten mit begrüssungsgeld köderte, doch den hauptwohnsitz nach karlsruhe zu verlegen. Eigentlich war somit alles fragwürdig. von wegen zweitgrösste Stadt in Baden-Württemberg. Mannheim war schon immer grösser, bleibt grösser und bietet definitiv mehr. Auch ist die Mentalität eine freundliche, aufgeschlossene.
    jedenfalls wird es nachdem Karlsruhe nicht mehr die zweitgrösste Stadt in BW ist, weniger Geld vom Bund geben und sich dieses Geld von uns Einwohnern holen. bei den Defiziten .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3396 Beiträge)

    11.11.2020 14:49 Uhr
    ka-news..
    ...die Berichterstattung über den bekannten Sack Reis, ist genauso interessant.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6525 Beiträge)

    11.11.2020 13:46 Uhr
    Mannheim - Karlsruhe
    Mannheim hatte schon 300 000 Einwohner als Karlsruhe gerade mal die 250 000 erreichte. Das war 1960. Erst seit 2010 hat Karlsruhe über 300 000 Einwohner.

    Im Grunde ist das auch Wurscht wie sonst was.

    Wer will soll nach Mannheim fahren und wer will geht eben nach Karlsruhe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6525 Beiträge)

    11.11.2020 13:51 Uhr
    Deswegen ist auch die Überschrift Nonsens
    .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malaika
    (283 Beiträge)

    11.11.2020 08:03 Uhr
    Mannem
    hat zumindest bessere Einkaufsmöglichkeiten, individuellere Lädchen und man stolpert nicht alle paar Meter in eine Baustelle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Johannes
    (2 Beiträge)

    10.11.2020 22:32 Uhr
    Corona?
    Wäre interessant zu wissen, welchen Einfluss COVID-19 auf die Einwohnerentwicklung hat. Durch die Online-Semester sind bestimmt einige Studenten weg bzw. nicht hin gezogen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (2126 Beiträge)

    10.11.2020 22:12 Uhr
    Mannheim hat unglaublich viel gemacht!
    Da wurde Infrasruktur gemacht, ein Busterminal am Bahnhof. Sehr schön machten sie auch das Neckarufer. Viele neue Häuser wurden erbaut -keine Bauklötzer wie bei uns. Baustellen gibt es dort auch, aber sie sind auch schnell wieder entfernt. Uns was auch auffällig ist, sie haben weniger Fehlplanungen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Johannes
    (2 Beiträge)

    10.11.2020 22:05 Uhr
    Corona?
    Wäre interessant zu wissen, welchen Einfluss COVID-19 auf die Einwohnerentwicklung hat. Durch die Online-Semester sind bestimmt einige Studentem weggezogen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (604 Beiträge)

    10.11.2020 17:48 Uhr
    Hier in der Südweststadt höre ich vermehrt
    schwäbelnde Neubürger. Brauch ich net, könne wieder gehn. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.