Browserpush
 

Karlsruhe Planungswerkstatt: Stadt sucht nach Lieblingsplätzen der Bürger

Die Karlsruher Bürger sind gefragt: Wie soll Karlsruhe in Zukunft aussehen? Drei Planungsteams haben sich dazu Gedanken gemacht und werden ihre Konzepte für die Planungswerkstatt "Räumliches Leitbild Karlsruhe 2015" am Donnerstag, 6. März, ab 16.30 Uhr im Bürgerzentrum der Südstadt präsentieren, so die Stadt in einer Pressemitteilung.

Im ersten Etappenziel "Zwischenpräsentationen" werden die drei Planungsteam im Südwerk, dem Bürgerzentrum der Südstadt, Henriette-Obermüller-Straße 10, ihre ersten Überlegungen der Öffentlichkeit vorstellen. Das Stadtplanungsamt die Bürger zur Teilnahme ein. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich. Die Veranstaltung wird bis zirka 21 Uhr gehen.

Interaktive Stadt Karlsruhe

Zunächst werden die drei interdisziplinären Planergruppen ihre ersten Überlegungen und Konzepte für Karlsruhe vorstellen. Ab 19.30 Uhr dürfen alle Besucher in kleinen Workshoprunden aktiv mitarbeiten. An Arbeitstischen können sie mit den Architekten und Fachplanern der jeweiligen Teams ins Gespräch kommen. Sogenannte Paten,externe Experten aus Planung, Politik und Verwaltung, sammeln die Kommentare und Anregungen aus den Tischgesprächen. Sie werden als Ergebnis des Abends am Ende der Planungswerkstatt in der großen Runde präsentiert. Zudem können an einem Bürgertisch alle anwesenden Bürger eigene Ideen und Wünsche für ihre Stadt oder konkrete Anmerkungen zum "Räumlichen Leitbild" zu hinterlassen.

Welche besonderen Orte hat Karlsruhe?

Das Team West 8 möchte darüber hinaus von den Bürgern wissen, was für sie besondere oder auch alltägliche Orte in Karlsruhe sind, die zum Verweilen und Ausruhen, zum sich Treffen, zur Erholung oder Bewegung dienen. Alle Karlsruher sind eingeladen, Bildmaterial von Plätzen, Grünflächen und Straßenräumen zur Verfügung zu stellen, zu denen sie eine besondere Beziehung haben.

Beigefügt werden sollte eine kurze Beschreibung, die folgende Fragen beantwortet: Wo sind diese Orte in der Stadt? Was macht diese Orte aus? Mit welchen Aktivitäten sind sie verbunden? Die Fotos plus Beschreibung sollten zur Zwischenpräsentation Etappe 1 am 6. März mitgebracht werden. Wer an diesem Tag keine Zeit hat, kann sie auch per E-Mail an raeumlichesleitbild@stpla.karlsruhe.de senden.

Öffentliche Planungwerkstatt bis Juni 2014

Dass das Interesse der Bürger groß ist, zeigte bereits die Auftaktveranstaltung zur Planungswerkstatt am 30. Januar. Über 200 Besucher kamen in den Gartensaal des Schlosses, um die beteiligten Planerbüros und das Werkstattverfahren näher kennenzulernen.

Ziel der sechsmonatigen öffentlichen Planungswerkstatt ist es, räumliche Entwicklungsoptionen für Karlsruhe zu konkretisieren und damit zukünftige Entscheidungsprozesse zur Zukunft der Stadt zu unterstützen. Zum öffentlichen Werkstattfinale am 4. Juni wird eine gemeinsame Empfehlung für das "Räumliche Leitbild" ausgesprochen. Diese Empfehlung dient als Grundlage für eine Ausstellung zum Stadtjubiläum 2015 und als Weichenstellung für die räumliche Zukunft der Stadt.

Die dei Teams West 8 (West 8, Rotterdam + verkehrplus, Graz), Machleidt (Machleidt GmbH Berlin + sinai Landschaftsarchitekten, Berlin + SHP Ingenieure, Hannover) und berchtoldkrass (berchtoldkrass space & options, Karlsruhe + STUDIO . URBANE STRATEGIEN, Karlsruhe + Urban Catalalyst Studio, Berlin) werden noch bis Juni 2014 am Leitbild Karlsruhe arbeiten.

Etappe 2 "Zwischenpräsentation im Südwerk - Bürgerzentrum Südstadt" der Planungswerkstatt findet am Donnerstag, 10. April, ab 16.30 Uhr, Etappe 3 "Schlusspräsentation im Südwerk -  Bürgerzentrum Südstadt" am Donnerstag, 22. Mai, ab 16.30 Uhr und das Finale "Fazit und Empfehlungen im Gartensaal des Schlosses" am 4. Juni, ab 18 Uhr statt.

Mehr zum Thema

Räumliches Leitbild Karlsruhe 2015

Planungswerkstatt: Wie soll Karlsruhe künftig aussehen?

Startschuss für "Räumliches Leitbild 2015": Neun Teams stellen Ideen vor

Räumliches Leitbild für Karlsruhe: Wie sieht die Fächerstadt der Zukunft aus?

Mehr zum Thema
Karlsruhes Zukunft | ka-news.de: Wohnen, Arbeiten, Freiraum, Klima und Mobilität - Karlsruhe richtet sich mit dem Räumlichen Leitbild strategisch auf die Zukunft aus. Erste Vorhaben und Projekte werden bereits verwirklicht. In diesem Dossier werden die aktuellen Entwicklungen zum Räumlichen Leitbild gesammelt und kritisch beleuchtet.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen