"Notwendig wäre es zwar nicht, aber es ist ein Wohlfühlfaktor für sie", erklärte eine Zoosprecherin. Eine Pflegerin duscht die Laufvögel täglich ab - am Dienstag blieben die beiden dabei einfach lethargisch in der Sonne liegen.

Viel trinken muss unterdessen ein neugeborenes Zebra-Baby. Das am Wochenende zur Welt gekommene erste Kind von Zebramutter Ugemba sei wohlauf - und noch namenlos. "Das Geschlecht ist noch nicht eindeutig festzustellen", sagte die Sprecherin. Vermutlich handele es sich um einen kleinen Hengst. Insgesamt hat der Zoo damit sechs erwachsene Zebras, vier im vergangenen Jahr geborene Jungtiere und ein Baby. 

 

Mehr zum Thema zoo-karlsruhe: Zoo in Karlsruhe