Karlsruhe Skaten ohne Grenzen 2013: Rollspaß entlang der Grenze

Am 29. August ist es soweit: Die letzte Karlsruher Skatenite 2013 steht auf dem Programm. Doch der Rollspaß muss vorerst kein Ende haben: Die 11. "Skaten ohne Grenzen"-Tour steht am 14. September an. Es geht auf 100 Kilometern von Pirmasens nach Karlsruhe - eine Tagestour entlang der deutsch-französischen Touristikroute.

Geskatet wird auf öffentlichen Straßen und Radwegen, so heißt es in einer Pressemitteilung. Für Versorgung, Service und musikalisches Rahmenprogramm ist laut den Veranstaltern gesorgt. Snackstops seien für alle 15 Kilometer eingeplant.

Außerdem steht ein Bustransfer morgens und abends, ein Besenwagen während der Tour und Gepäcktransport zur Verfügung. Übernachtungsmöglichkeiten vor und nach der Tour gibt es in Turnhallen. Ein Trainingsprogramm in Vorbereitung auf die Tour bietet der Verein Skate-Network-Saar unter anderem in Homburg und Saarbrücken an. Auch die Teilname an der Karlsruher Skatenite könne laut Pressemitteilung als Training dienen.

Weitere Tourinfos und Anmeldung unter: www.inline-tour.de
Mehr zum Thema
Skatenite Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben