Karlsruhe, Ettlingen Starkregen trifft Karlsruhe: 60 Einsätze der Feuerwehr innerhalb einer Stunde

Am Mittwochnachmittag ist ein Unwetter über Karlsruhe hereingebrochen. Wasserströme auf den Straßen, überlaufene Keller und abgebrochene Äste waren nur einige der Folgen. Innerhalb einer Stunde sind über 60 Anrufe bei der Feuerwehr-Leitstelle in Karlsruhe eingegangen

"Bei den Einsätzen handelte es sich zum überwiegenden Teil um umgestürzte Bäume und überspülte Fahrbahnen sowie vollgelaufene Kellerbereiche", gibt die Branddirektion in einer Pressemeldung bekannt. Zwei Bahnstrecken mussten aufgrund des Unwetters kurzzeitig gesperrt werden.

Die Bundesautobahn A5 war ebenso zeitweise an zwei Stellen durch große Äste nur eingeschränkt befahrbar. Die Berufs- und Freiwillige Feuerwehr war sowohl im Stadtgebiet Karlsruhe, als auch in Ettlingen im Einsatz. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen