1  

Karlsruhe Umfrage: Sex als Pflichtfach: Sinnvoll oder frevelhaft?

"Eltern dürfen ihren Kinder nicht per se aus religiösen Gründen die Teilnahme am Sexualkundeunterricht verbieten", urteilte gestern das Bundesverfassungsgericht.

Weiter heißt es in der Urteilsbegründung: Vom Sexualkundeunterrichtdürfen Schüler im Regelfall nicht unter Berufung auf Glaubensüberzeugungen fernbleiben, solange die Schule Neutralität und Toleranz gegenüber den erzieherischen Vorstellungen der Eltern wahrt.

In Zeiten von ungewollten Schwangerschaften bei Minderjährigen, scheint die Sexualerziehung doch bei vielen Jugendlichen auf der Strecke zu bleiben. Denn viele wissen zwar theoretisch bescheid, in der Praxis sind sie dagegen oft sehr unbedarft.

Aus diesem Anlass wollen wir heute wissen: Sex als Pflichtfach: Sinnvoll oder frevelhaft? Los werden Sie Ihre Meinung wie immer in der ka-news-Umfrage auf der Startseite.

 

Mehr zum Thema
Let's talk about Sex - in Karlsruhe: Sex, Sexualität und Erotik in Karlsruhe und der Region: angefangen von Themen wie der Erotikmesse Karlsruhe, sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, dem Geschäft mit dem Sex bis hin zu Themen wie Pornos - ist die Jugend over-sexed und der Frage: wie wird man heutzutage eigentlich aufgeklärt?
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   guglhupf
    (312 Beiträge)

    07.08.2009 12:04 Uhr
    Sex als Pflichtfach?
    Nur wenn der Lehrer Kondom benutzt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.