115  

Karlsruhe Sexshop-Ärger in der Waldstraße: "Ich will nicht an Billig-Dessous vorbeilaufen"

Ein Sexshop im Herzen von Karlsruhe? "Geht gar nicht - und dann erst recht nicht in der Waldstraße!" Die Fächerstadt empört sich. Der Grund ist die Eröffnung eines Beate Uhse Ladens in der, als "niveauvoll" geltendenden, Einkaufsstraße. Dildos neben einem Strickwaren-Schaufenster - die Erotik-Kette selbst kann die Aufregung nicht nachvollziehen und hofft auf eine gute Nachbarschaft: "Wir hätten nicht gedacht, dass Karlsruhe als besonders spießige Stadt gilt."

Pornoheftchen, Video-Kabinen, Lack und Leder: Das gängige Klischee eines heruntergekommenen, zwielichtigen Erotik-Ladens scheint auch heute noch in vielen Köpfen verankert. Das zumindest ist das Ergebnis einer ka-news-Umfrage in der Waldstraße, dort wo sich bald Strickwaren und Edelschmuck einen Bürgersteig mit Sextoys teilen müssen.

Beate Uhse versteht Anti-Stimmung nicht

"Ein Sexshop im Herzen von Karlsruhe geht gar nicht und dann erst recht nicht in der Waldstraße", so ein Passant auf Nachfrage - er möchte lieber anonym bleiben, ebenso wie ein zweiter Gegner der Erotik-Ansiedlung: "Ich will hier gut einkaufen gehen und nicht an billigen Dessous vorbeilaufen müssen." Bisher war ein Laden der Kette in einem eher unscheinbaren Gebäude am weniger exklusiven Ende der Kaiserstraße (nahe Kronenplatz) angesiedelt - wenig Trubel, viel "Verkehr".

Die Antistimmung aus der Nachbarschaft kann man sich bei Beate Uhse nicht wirklich erklären. "Wir sind schon länger kein Schmuddel-Laden mehr", erklärt Schink - "statt Video-Kabinen und Porno-Leinwände gibt es bei uns mittlerweile hauptsächlich Dessous und Lovetoys - wir haben mittlerweile ein edles und dezentes Image."

"Wir hatten Karlsruhe nicht als spießig eingeschätzt"

Die Kundschaft bestehe heute zu 80 Prozent aus Frauen, die bei der ganz normalen Shoppingtour durch die City eben auch durch die Erotik-Abteilung schlendern möchten. "Die Gesellschaft ist im Laufe der Jahre viel offener geworden, Vorurteile und Ekel gegenüber Sextoys und Co. gibt es kaum noch - das ist mittlerweile ein ganz normales Gewerbe", so die Pressesprecherin weiter.

Außer in Karlsruhe: "Das ist tatsächlich das erste Mal in meiner Laufbahn, dass ich von Anfeindungen und Berührungsängsten aus der künftigen Nachbarschaft höre - Karlsruhe war uns nicht als besonders spießige Stadt bekannt." Eigentlich, so Schink, sei eine solch altmodische Einstellung ausgestorben.

Dennoch hoffe man auch eine friedliche Zukunft in der Waldstraße: "Vielleicht liegt es daran, dass der derzeitige Lagerverkauf in dem noch unrenovierten Laden unattraktiv wirkt - da kann ich die Leute aber beruhigen: Der Shop im Endzustand wird zur Hochwertigkeit der Einkaufsstraße passen und nicht schmuddelig wirken." Die anfängliche Scheu, so glaubt Schink, werde sich nach der Eröffnung legen.

Zuversichtlich ist auch ein Nachbar im Gespräch mit ka-news, der jedoch anonym bleiben möchte: "Mich stört der Laden überhaupt nicht, ich wohne im Haus gegenüber!"

Mehr zum Thema
Let's talk about Sex - in Karlsruhe: Sex, Sexualität und Erotik in Karlsruhe und der Region: angefangen von Themen wie der Erotikmesse Karlsruhe, sexueller Belästigung am Arbeitsplatz, dem Geschäft mit dem Sex bis hin zu Themen wie Pornos - ist die Jugend over-sexed und der Frage: wie wird man heutzutage eigentlich aufgeklärt?
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (115)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3577 Beiträge)

    29.09.2014 14:51 Uhr
    ein Verkehrsproblem: der Porno-Schund aus Flensburg
    ist die Strafe für die Punkte, die unsere Kampf-Radler dort für ihre permanenten Verstöße gegen rudimentäre Verkehrsregeln verdient hätten.
    Soll heißen: Wer im Straßenverkehr Mist baut und in Flensburg auffällt, bekommt dafür als Strafe aus Flensburg den Schund für den Horizontalverkehr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (146 Beiträge)

    01.10.2014 06:06 Uhr
    @dancO "Kampf-Radler"
    ....und noch so einer aus der Kategorie "Für-die-100-Meter-zum-Nahkauf-nehm-ich-meinen-SUV"....

    Autofreier Stadtbereich KA- N O W !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3577 Beiträge)

    01.10.2014 08:14 Uhr
    selbstverständlich bin ich für SUFFs in der Fuzo
    solange sie von den Eigentümern gezogen werden.
    Aber das werden sich die Zuhälter eher nicht antun.

    Das Problem bei den Kampf-Radlern ist ihre ausgeprägte Rücksichtslosigkeit gegenüber schwächeren Verkehrsteilnehmern, also Kindern und Alten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   myopinions
    (1174 Beiträge)

    29.09.2014 14:05 Uhr
    .................die Gegner befürchten das Risiko, in der
    Waldstraße ihren Nachbarn oder Kollegen zu begegnen. Das ist dort natürlich sehr viel größer ist als am Ende der Kaiserstraße, in einem Umfeld, in dem traditionell ein entspannter Umgang mit Sex und Erotik gepflegt wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (146 Beiträge)

    29.09.2014 13:45 Uhr
    Ach ja, in DEM Laden habe ich neulich
    die Roxana beim Shoppen getroffen, sie war auf der Suche nach einem passenden Outfit für eine ukrainische Schneeparty. Der Michel gehört ja auch zu ihrer Kundschaft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1211 Beiträge)

    30.09.2014 22:03 Uhr
    was ist denn ne ukrainische schneeparty
    kann ich auch kommen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (146 Beiträge)

    01.10.2014 05:58 Uhr
    @suissere
    Was 'ne ukrainische Schneeparty ist?

    Auf alle Fälle 'ne Nummer zu groß für Dich.

    Und du hasch sowieso Hausverbot bei der Roxy.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (271 Beiträge)

    29.09.2014 13:29 Uhr
    eine Geschichte vom Samstag..
    ich stehe am Beate Shop, schau mir das Schaufenster an, als zwei ältere Herren mit Hut (sehr gepflegt) sich neben mich stellen und über "alte" Zeiten sich unterhalten. Einer meinte, früher hatte mal leider Gottes (seine eigene Worten) nicht. Diese beiden Herren haber ich später bei einem Glas Wein in der Postgalerie mit ihren beiden (ebensfalls sehr gut gekleideten Damen) wieder gesehen und genau diese beiden Herren haben über diese Schweinereien in Waldstrasse geschimpft.......mehr Worte erübrigen sich hier.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (2169 Beiträge)

    29.09.2014 12:09 Uhr
    Wenigstens
    wird da kein Lebkuchen verkauft ÖLF *mitdenaugenroll*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7492 Beiträge)

    29.09.2014 11:41 Uhr
    Jetzt würde mich ja schon
    interessieren, wer von diesen aufgebrachten Waldstraßen-Mitbürgern, (männlich wie weiblich) ihre diesbezüglichen "Sexbedarfsartikel" ja schon da kaufen würden, ist ja gleich neben dran, wenn es nicht gerade für die Nachbarn gut "einsichtbar" wäre. So gehen sie halt doch in einen Laden im weiteren Umfeld. grinsen

    Wenn ich in der Waldstraße Schuhe kaufen will, gehe ich in den Schuhladen, in den Sex-Shop muss ich ja nicht gehen, denn die Schlappen, die ich kaufen möchte, gibt es dort ganz bestimmt nicht. Alla, was soll's:)

    Oder muss manch einer sich sagen, Augen zu und vorbei, ....damit er/sie nicht in Versuchung kommt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 .... 11 12 (12 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.