3  

Publikumslieblinge der Schlosslichtspiele: Maxin10sity bekommen Spezial und Jürgen Drews rockt vor dem Schloss

Rund ein Viertel der Zeit, in denen das Residenzschloss wieder zum Publikumsmagneten wird, ist bereits verstrichen. Für die restlichen Sommernächte der Schlosslichtspiele sind weitere Highlights geplant.

 Wieder erstrahlt das Karlsruher Schloss jeden Abend auf einzigartige Weise - ein Spektakel aus Lichtern und Farben: Das sind die Schlosslichtspiele. Wie das Programm in den nächsten Wochen bis zum 9. September aussehen wird, teilt die Karlsruhe Marketing und Event GmbH (KME) nun in ihrer Pressemeldung mit.

Am Wochenende, von Freitag, 10. August, bis Sonntag, 12. August, sind wieder  die vier Werke der Publikumslieblinge Maxin10sity auf der Schlossfassade  zu sehen. Die Lichtshows der ungarischen Künstlergruppe sorgten bereits in den letzten Jahren für große Begeisterung unter den Zuschauern, so die KME weiter. 

Alle Fans haben zudem am Sonntag, 12. August, die Möglichkeit die Künstler persönlich kennen zulernen und einen Einblick in ihre Arbeit zu erhaschen. Interessierte können ab 19.30 Uhr beim "Artist Talk" im Architekturschaufenster in der Karlsruher Waldstraße 8 vorbeischauen. 

Ein weiteres, mit Höhepunkten gefülltes Wochenende lockt laut KME vom 24. bis 26. August: Der SWR begeistert die Schlossbesucher mit unterschiedlichsten Live-Bands. Die Musiknächte beginnen jeweils um 18 Uhr.

Mehr zum Thema
Schlosslichtspiele Karlsruhe: Die Schlosslichtspiele finden seit 2015 vor dem Schloss Karlsruhe statt. In diesem Jahr präsentieren die Künstler ihre eigens für die Schlossfassade kreierten Shows vom 28. Juli bis 9. September 2018.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Petrolhead
    (967 Beiträge)

    10.08.2018 14:27 Uhr
    Kann mir gut vorstellen
    dass Jürgen Drews mehr Publikum anzieht, als man gemeinhin glaubt.

    Und so lange man nicht diesen Nichtskönner Malle Jens bucht, so lange ist alles gut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (3296 Beiträge)

    10.08.2018 11:29 Uhr
    Ich dachte
    das spricht mehr so die Intellektuellen an. Kommen nicht genug weil man die Mallefraktion dazubucht?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (6247 Beiträge)

    10.08.2018 10:06 Uhr
    Eine Attraktion
    sind die Schlossfestspiele sicher, schaue ich mir auch gerne an, aber Jürgen Drews? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben