1  

Karlsruhe Ab jetzt jeden Abend: Die Schlosslichtspiele 2018 in Karlsruhe sind gestartet!

Am Samstag sind erneut die Lichtprojektionen auf dem Karlsruher Schloss gestartet und wir haben die ersten Bilder dazu. Vier neue Shows können die Besucher mit Einbruch der Dunkelheit bei den Schlosslichtspielen bis zum 9. September genießen. Der Eintritt ist frei!

Die neue Spielzeit der Schlosslichtspiele Karlsruhe  steht unter dem Motto von Arthur C. Clarke: "Any Sufficiently Advanced Technology Is Indistinguishable From Magic" (Jede hinreichend fortgeschrittene Technologie ist von Magie nicht mehr zu unterscheiden.). Am Samstagabend gab es die neuen Lichtkunstwerke erstmals zu sehen.

Die Shows starten täglich ab 22 Uhr und werden bis 23.30 Uhr auf das Schloss projiziert. Mit dem früheren Einbruch der Dunkelheit verschiebt sich auch der Start: Ab 3. August geht es um 21.30 Uhr los, ab dem 17. August um 21 Uhr, ab 23. August können Besucher die Lichtershow bereits ab 20.30 Uhr betrachten. Gezeigt werden vier verschiedene Shows.

Aufgrund fehlender Informationen, zur Sammlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, können wir Inhalte von Instagram leider aktuell nicht auf dieser Seite anzeigen.

Die Schlosslichtspiele wurden anlässlich des 300. Stadtgeburtstags von Karlsruhe gestartet und werden mit Unterstützung der lokalen Politik bis zum Jahr 2020 fortgeführt.

Mehr zum Thema
Schlosslichtspiele Karlsruhe: Die Schlosslichtspiele finden seit 2015 vor dem Schloss Karlsruhe statt. Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es das Licht-Event 2020 ausschließlich online.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   malerdoerfler
    (6056 Beiträge)

    29.07.2018 16:08 Uhr
    Kulturelle Bereicherung
    Nichts wie hin.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.