Mit Schildern mit Aufschriften wie "Wir sind keine Bots" hatten sich nach Angaben der Polizei rund 5.000 Teilnehmer mittags um 13:30 Uhr am Stephanplatz für die Demonstation durch die Karlsruher Innenstadt versammelt - deutlich mehr als zunächst angemeldet. Die Polizei sprach von einer angekündigten Zahl im niedrigen dreistelligen Bereich. Die Demonstration sei friedlich verlaufen und endete kurz nach 16 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Markplatz.

Uploadfilter könnte Zensur gleichen

Demonstrationen unter dem Motto "Save the Internet" gab es außerdem in Stuttgart, Ulm und Freiburg sowie in Ravensburg und Villingen-Schwenningen. In Ulm beteiligten sich laut Polizei rund 1.800 Menschen, in Freiburg mehr als 500 und in Ravensburg etwa 200 bis 300.

Mit der Änderung des Urheberrechts sollen Plattformen wie Youtube in Zukunft bereits beim Hochladen überprüfen, ob Inhalte urheberrechtlich geschütztes Material enthalten. Kritiker befürchten, dass dies nur über automatisierte sogenannte Uploadfilter möglich ist, was einer Zensur gleichen könnte.

Der Artikel wurde nachträglich ergänzt.