Die Critical Mass trifft sich nun schon seit vier Jahren regelmäßig jeden Monat, um als große Gruppe gemeinsam durch Karlsruhe zu radeln. Die Motivation dahinter: Die Mitglieder wollen mit dieser Aktion auf ihre Rechte als Fahrradfahrer gegenüber des Autoverkehrs hinweisen.

"Dieses Wir-Gefühl verleiht Sicherheit, wir sind bei dieser Tour nicht mehr das schwächste Glied, der Autoverkehr ist nicht mehr gefährlich", sagen die Veranstalter. Zur ersten Tour im neuen Jahr treffen sich die Teilnehmer am Freitag, 25. Januar, 18 Uhr am Kronenplatz um von dort aus loszuradeln. 

Immer mehr Menschen schließen sich der Critical Mass an

Nach eigenen Angaben, erlangt die Critical Mass durch die großen Erfolge in den letzten Jahren immer mehr Anhänger. Während 2017 insgesamt 1.276 Teilnehmer gezählt wurden, waren es laut Veranstalter, 2018 schon über 2.000 Menschen, welche zusammen durch Karlsruhe radelten. Die Organisatoren hoffen 2019 auf einen ähnlich großen Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren