"Der 41-jähriger Mann war gegen 8 Uhr in einem Büro im Erdgeschoß des Landratsamtes und drohte, sich selbst mit einem Messer etwas anzutun. Der anwesende Mitarbeiter der Behörde verließ unverletzt das Büro und verständigte die Polizei. Polizeibeamten gelang es gegen 8.30 Uhr schließlich, den Mann zu entwaffnen und zu fixieren", so die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung.