140  

Karlsruhe ka-news-plus: Warum es auf ka-news.de jetzt Artikel zu kaufen gibt

Liebe Leser, wir möchten mit Ihnen ein Experiment wagen. Dieses Experiment heißt ka-news-plus. ka-news-plus steht für mehr Inhalt, mehr Nähe, mehr Video, mehr Recherche und mehr Exklusivität. Die plus-Inhalte ersetzen das bisherige Angebot von ka-news.de nicht, sie ergänzen und vertiefen es. Anders als das gewohnte ka-news.de sind plus-Inhalte nicht frei verfügbar, sondern sind nur gegen Bezahlung abrufbar.

Wir möchten Ihnen mehr bieten: Mehr Emotionen, mehr Hintergrund, mehr Analysen, mehr Zusammenhänge, mehr Videos, mehr über Ereignisse und Menschen aus Ihrer Stadt - einfach mehr unabhängigen Journalismus für Karlsruhe. Dieses Mehr hat seit heute einen Namen: ka-news-plus.

ka-news-plus ist mehr unabhängiger Journalismus für Karlsruhe

Seit bald 20 Jahren ist ka-news.de das reichweitenstärkste Nachrichtenportal für Karlsruhe und die Region mit freiem und unabhängigem Journalismus aus Karlsruhe - wir sind für Sie vor Ort, wenn Sie etwas wissen müssen, sind ansprechbar. Wir berichten, tickern live, sind auch am Wochenende, spät abends oder wann immer etwas passiert für Sie da, aus Karlsruhe für Karlsruhe. Wir bieten Ihnen Meldungen, Berichte, Interviews und viele weitere Artikel rund um das Karlsruher Stadtgeschehen - alles ausschließlich über Werbeeinnahmen finanziert.

Heute legen wir noch eine Schippe drauf. Um Ihnen, unseren Lesern, noch mehr hochwertige Inhalte bieten zu können, haben wir ka-news-plus ins Leben gerufen. Unter diesem Namen sammeln wir exklusive Artikel oder solche mit hohem Nutzwert, Artikel die aufwändigere Recherchen und journalistische Aufarbeitung erfordern, kurz: alles, was über das bestehende Angebot hinausgeht. All das kostet Zeit - und Geld.

Wir glauben aber, dass dieser Aufwand es wert ist, für ihn zu bezahlen. Den neuen ka-news-plus-Content werden Sie jeweils für 69 Cent lesen können.

plus heißt plus - ka-news.de bleibt weiter kostenfrei

Mit diesen 69 Cent finanzieren Sie unabhängigen Journalismus für Karlsruhe. Wichtig: plus heißt plus - das bisherige Angebot von ka-news.de wird weiterhin kostenfrei verfügbar sein.

Wagen Sie das Experiment mit uns? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Themenvorschläge, Lob oder Kritik unter plus@ka-news.de. Artikel, die mehr bieten, finden Sie künftig hinter dem plus-Logo oder auf www.ka-news.de/plus

Wir freuen uns darauf, diesen Weg gemeinsam mit Ihnen zu gehen!

Ihr ka-news-Team

Sie haben noch Fragen zum neuen ka-news plus? Hier finden Sie das FAQ. Oder kommentieren Sie einfach unter diesem Artikel.

Hier geht es zum ersten plus-Inhalt: Fahrermangel hätte es bei ihm nicht gegeben. Straßenbahn-Visionär Dieter Ludwig im Portrait

Mehr zum Thema
ka-news-plus: Der kürzeste Weg durch Karlsruhe, spannende Köpfe im Porträt, Hintergründe und Analyse zu aktuellen Ereignissen: Erfahren Sie mehr aus der Stadt, die Sie lieben - mit ka-news-plus! Hier bekommen Sie noch mehr Karlsruhe. In den Frequently Asked Questions (FAQ) beantworten wir Ihre offenen Fragen.
Fragen, Kritik, Lob, Anmerkungen? Schreiben Sie uns unter plus@ka-news.de
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (140)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Nachteule
    (857 Beiträge)

    18.06.2019 15:50 Uhr
    Wie oft wurde denn der Ludwig-Artikel bisher gekauft?
    Diese Info sollte jetzt veröffentlicht werden, damit wir uns hier alle mal ein Bild davon machen können, wie erfolgreich die neue Idee denn nun ist. Warum weiter spekulieren? Einfach mal den Zwischenstand nennen und gut is !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2675 Beiträge)

    18.06.2019 18:18 Uhr
    Falsche Stichprobe
    Sie können ein solches neues Geschäftsmodell doch nicht nach einem Tag und einem Artikel bewerten. Da muss zum einen eine gewisse Anzahl an Themen mal vorgekommen sein, zum anderen muss man die Leute etwas daran gewöhnen nun auch zahlen und müssen und auf der anderen Seite die raus nehmen die sich nur aus Neugier mal einen Artikel kaufen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6452 Beiträge)

    18.06.2019 14:45 Uhr
    ka-news führt kostenpflichtige Artikel ein
    Und jetzt? Eben nichts.

    Entweder wird das ein Erfolg, dann wird das weitergemacht und vielleicht ausgebaut oder es ist ein Flop, dann werden sich die findigen Köpfe etwas Neues einfallen lassen müssen.

    Das ist für sich auch nichts Neues. ka-news hat schon einige Metamorphosen hinter sich.

    Vielleicht kommt dann ein ka-news-shop mit karlsruher Spezialitäten wie Turmbergwein und Straßenbahnen im HO-Format im Kombibaumodel zum Selbstbasteln...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeubueserF
    (674 Beiträge)

    18.06.2019 15:07 Uhr
    :-)
    So ist es grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (367 Beiträge)

    18.06.2019 14:45 Uhr
    So wird das nichts!
    Dass jemand Geld bezahlt für einen Artikel über die Bambi-Verleihung oder ein Interview mit Dr. Ludwig, glaube ich allerdings nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   froschi
    (86 Beiträge)

    18.06.2019 17:54 Uhr
    Kein Bambi im Artikel!
    Sie sollten den Artikel nicht mit Vermutungen kritisieren, wenn Sie ihn gar nicht gelesen haben. Ich habe den Artikel gelesen und kann Ihnen versichern, dass er sehr ausführlich und informativ ist: Ein langes Interview mit Herrn Ludwig, seiner ganzen Lebensgeschichte bzw. seinem Lebenswerk, und vielen schönen alten Fotos. Ein "Bambi" kommt im Artikel aber nicht vor.

    Ob der Preis von 69 Cent für solche Artikel angemessen ist, könnte man nochmal überlegen. Für den vierfachen Preis bekommt man ja schon eine komplette gedruckte Tageszeitung. Vielleicht wäre es besser, unter der Grenze von 50 Cent zu bleiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KA300
    (138 Beiträge)

    19.06.2019 07:17 Uhr
    Themen aus der Vergangenheit
    warum soll ich für längste überholte, alte Themen, die eigentlich nur den Inhalt haben: was wäre wenn, hätte, würde etc auch noch zahlen? Welchen Wert an Informationen hat das denn noch, wenn ich mich damit befasse? Keinen. Ein vorausschauender, hinterfragender und kritscher Journalismus ist gefragt.Ob das Ka-schaffen wird darf mehr als bezweifelt werden. Vielleich tmöchte man auch denvielen, teilweise brauchbaren, teils aber auch zu unrecht und nicht hilfreichen Kritikerneinen Riegel vorschieben?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11752 Beiträge)

    18.06.2019 23:10 Uhr
    !
    Inzwischen gibt es einen 2. Plusartikel. Das Bambi hoppelt ganz einsam und verlassen in jenem 2. rum ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2675 Beiträge)

    18.06.2019 18:20 Uhr
    ANTWORT AUF "KEIN BAMBI IM ARTIKEL!"
    Im Einzelverkauf sind die Artikel immer teurer als im Abo bzw. als ganzes Heft, auch bei anderen Medien. Zumal da ja dann auch Kosten für den Zahlungsdienstleister, das Abrechnungssystem etc. anfallen. Wenn man da 19 Cent verlangen würde wäre das Ganze am Ende ein Zuschuss-Geschäft. Interessant wird daher werden, was das Monats- bzw. Jahresabo irgendwann kosten soll.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KA-Martin
    (174 Beiträge)

    18.06.2019 11:59 Uhr
    Vielleicht investieren sie...
    ...ja endlich einmal das eingenommene Geld in eine Orthografie- und Grammatikkontrolle (Duden-Software oder Korrektor) vor dem Veröffentlichen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 .... 14 15 (15 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.