140  

Karlsruhe ka-news-plus: Warum es auf ka-news.de jetzt Artikel zu kaufen gibt

Liebe Leser, wir möchten mit Ihnen ein Experiment wagen. Dieses Experiment heißt ka-news-plus. ka-news-plus steht für mehr Inhalt, mehr Nähe, mehr Video, mehr Recherche und mehr Exklusivität. Die plus-Inhalte ersetzen das bisherige Angebot von ka-news.de nicht, sie ergänzen und vertiefen es. Anders als das gewohnte ka-news.de sind plus-Inhalte nicht frei verfügbar, sondern sind nur gegen Bezahlung abrufbar.

Wir möchten Ihnen mehr bieten: Mehr Emotionen, mehr Hintergrund, mehr Analysen, mehr Zusammenhänge, mehr Videos, mehr über Ereignisse und Menschen aus Ihrer Stadt - einfach mehr unabhängigen Journalismus für Karlsruhe. Dieses Mehr hat seit heute einen Namen: ka-news-plus.

ka-news-plus ist mehr unabhängiger Journalismus für Karlsruhe

Seit bald 20 Jahren ist ka-news.de das reichweitenstärkste Nachrichtenportal für Karlsruhe und die Region mit freiem und unabhängigem Journalismus aus Karlsruhe - wir sind für Sie vor Ort, wenn Sie etwas wissen müssen, sind ansprechbar. Wir berichten, tickern live, sind auch am Wochenende, spät abends oder wann immer etwas passiert für Sie da, aus Karlsruhe für Karlsruhe. Wir bieten Ihnen Meldungen, Berichte, Interviews und viele weitere Artikel rund um das Karlsruher Stadtgeschehen - alles ausschließlich über Werbeeinnahmen finanziert.

Heute legen wir noch eine Schippe drauf. Um Ihnen, unseren Lesern, noch mehr hochwertige Inhalte bieten zu können, haben wir ka-news-plus ins Leben gerufen. Unter diesem Namen sammeln wir exklusive Artikel oder solche mit hohem Nutzwert, Artikel die aufwändigere Recherchen und journalistische Aufarbeitung erfordern, kurz: alles, was über das bestehende Angebot hinausgeht. All das kostet Zeit - und Geld.

Wir glauben aber, dass dieser Aufwand es wert ist, für ihn zu bezahlen. Den neuen ka-news-plus-Content werden Sie jeweils für 69 Cent lesen können.

plus heißt plus - ka-news.de bleibt weiter kostenfrei

Mit diesen 69 Cent finanzieren Sie unabhängigen Journalismus für Karlsruhe. Wichtig: plus heißt plus - das bisherige Angebot von ka-news.de wird weiterhin kostenfrei verfügbar sein.

Wagen Sie das Experiment mit uns? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen, Themenvorschläge, Lob oder Kritik unter plus@ka-news.de. Artikel, die mehr bieten, finden Sie künftig hinter dem plus-Logo oder auf www.ka-news.de/plus

Wir freuen uns darauf, diesen Weg gemeinsam mit Ihnen zu gehen!

Ihr ka-news-Team

Sie haben noch Fragen zum neuen ka-news plus? Hier finden Sie das FAQ. Oder kommentieren Sie einfach unter diesem Artikel.

Hier geht es zum ersten plus-Inhalt: Fahrermangel hätte es bei ihm nicht gegeben. Straßenbahn-Visionär Dieter Ludwig im Portrait

Mehr zum Thema
ka-news-plus: Der kürzeste Weg durch Karlsruhe, spannende Köpfe im Porträt, Hintergründe und Analyse zu aktuellen Ereignissen: Erfahren Sie mehr aus der Stadt, die Sie lieben - mit ka-news-plus! Hier bekommen Sie noch mehr Karlsruhe. In den Frequently Asked Questions (FAQ) beantworten wir Ihre offenen Fragen.
Fragen, Kritik, Lob, Anmerkungen? Schreiben Sie uns unter plus@ka-news.de
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (140)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    20.06.2019 13:37 Uhr
    Wenn ihr gerade Neues einführt,
    @ka-news, könntet Ihr dann bitte auch einen Ignore-Button einführen? Der Kommentarbereich liest sich dann weitaus entspannter. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rambazamba
    (350 Beiträge)

    20.06.2019 11:56 Uhr
    Unglückliche Formulierung
    "Mit diesen 69 Cent finanzieren Sie unabhängigen Journalismus für Karlsruhe." Was, liebe Redaktion, ist es denn ohne die 69 Cent? Abhängiger Journalismus? Weniger guter Jurnalismus als mit den 69 Cent? Ich bin jetzt mal ganz ehrlich: KA news ist für mich eher Unterhaltung statt Informationsgewinnung - ähnlich wie BILD. Das zum einen. Zum anderen nervt es mich, dass KA für Sie wohl nur Karlsruhe Stadt bedeutet. Mir fehlen Berichte aus dem Umland. Der Landkreis geht von Malsch bis Bad Schönborn, vom Rhein bis nach Heilbronn. Hier passiert einiges mehr als nur KSC, KSC, Mentrup baut was idiotisches, KSC, Bebauung und KSC. Natürlich erwarte ich nichts Investigatives wie die Aufklärung der Watergate Affäre, aber ein klein wenig mehr ließe sich rausholen. 69 Cent für noch mehr Pillepalle? Wohl eher nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    19.06.2019 11:32 Uhr
    Wenn es ums Geld verdienen geht,
    sind linksgrüne Journalisten plötzlich Kapitalisten durch und durch. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Holzbierebub
    (295 Beiträge)

    19.06.2019 11:13 Uhr
    Man wird verwarnt, wenn man
    schreibt dass die Damen schön sind? Na gut, die Herren sind auch schön. Jetzt herrscht wieder Gleichberechtigung. Zufrieden, ka-news? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   todi01
    (1100 Beiträge)

    19.06.2019 01:11 Uhr
    Und während ka-news über den neuen KSC-Rasen
    berichtet, erteilt die BILD eine Lehrstunde zum Thema "Plus-Artikel".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KlausKalle
    (380 Beiträge)

    18.06.2019 21:45 Uhr
    Problem
    Das weitere Problem ist auch die Schnelligkeit. Andere Portale (ich darf die Namen nicht nennen, sonst werde ich wieder gesperrt und muss mir nen neuen Account machen) sind einfach schneller in den Veröffentlichungen. Heute gab es zB einen Unfall im Albtal. Auf KA-News keine Meldung. Zwei Zeitungen haben dies bereits auf Ihrer Startseite inklusive Bilder. Ka-News kopiert übermorgen die Pressemeldung und lässt wieder Details weg.

    Ka-News fand ich mal gut, aber inzwischen komm ich hier nur noch zum kommentieren und kurz auf die Startseite. Aber Dank KSC und Plusartikel gibts für mich hier eh bald nichts lesenswertes mehr...

    Gruß
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (3153 Beiträge)

    18.06.2019 17:47 Uhr
    Selbsterkenntnis?
    Mit der Einführung von Ka-News-Plus bezeugen die Redaktion, dass es bei ihren Berichten gewaltige Fehler gab bzw. gibt. Diese Fehler nun als Gründe für die Plus-Erweitung zu nennen ist schon blanker Hohn. Wo war bzw. ist da die gründliche und politische Berichterstattung, die die Presse sich so gerne auf ihre Fahne schreibt und die sie vom Grundgesetz und dem Verfassungsgericht geschützt sieht? Da kann ich mir gleich das deutsche Bild ungsblatt kaufen und weiß worauf ich achten muss. Es bleibt dabei: Sich Immer in mehreren Quellen informieren und dann die eigene Meinung bilden. Und solche Quellen gibt es sogar kostenlos.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6388 Beiträge)

    18.06.2019 18:09 Uhr
    Gehts 'ne Nummer kleiner?
    Die Berichterstattung zu Gemeinderatssitzungen, zur Kombilösung sowie zur Europa- und Gemeinderatswahl seien hier beispielhaft erwähnt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Laetschebachschorsch
    (3153 Beiträge)

    19.06.2019 07:47 Uhr
    Eine Nummer kleiner?
    Wenn geografische Angaben in Karlsruhe falsch oder Polizeiberichte Sinn entstellt wieder gegeben werden, weil Sätze aus dem Zusammenhang gerissen sind, was ist dann das?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krawallradler
    (507 Beiträge)

    19.06.2019 07:52 Uhr
    was soll das schon sein?
    der Kommentarstil von Rechtspopulisten.

    s.c.n.r.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 14 15 (15 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.