Dazu gehörten auch solche Veranstaltungen von Vereinen oder von geschlossenen Gesellschaften in Wirtschaftsräumen. An Ostersonntag und Ostermontag gilt das Tanzverbot jeweils von 3 bis 11 Uhr, so das Amt.

Glücksspiel und öffentliche Sportveranstaltungen untersagt

Darüber hinaus seien am Karfreitag öffentliche Veranstaltungen in Gaststätten verboten, die über den normalen Schank- und Speisebetrieb hinausgingen. Auch der Betrieb von Spielautomaten ist am Karfreitag in Gaststätten und Spielhallen verboten, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Das Gleiche gelte für öffentliche Sportveranstaltungen: Diese sind an Karfreitag den ganzen Tag über und an Ostersonntag bis 11 Uhr nicht erlaubt. Wie das Ordnungsamt weiter mitteilt, werden Zuwiderhandlungen gegen diese Regelungen als Ordnungswidrigkeiten geahndet.

 
Umfrage wird geladen...