17  

Karlsruhe OB-Kandidat Frank Mentrup: "Die Stadt auf nationaler und internationaler Ebene bekannter machen"

Wer wird Karlsruhes neuer Oberbürgermeister? Das können die Bürger bei der Wahl am 6. Dezember entscheiden. Sechs Kandidaten stehen bisher zur Wahl. Doch wofür möchten sich die einzelnen Bewerber in den nächsten acht Jahren einsetzen? ka-news.de hat alle Kandidaten zum Video-Interview eingeladen und in elf Fragen nachgehakt: Wie stehen sie zu den Themen, die Karlsruhe bewegen? Heute: Der amtierende Oberbürgermeister und Kandidat der SPD und der Grünen: Frank Mentrup.

Seit 2013 ist Frank Mentrup Oberbürgermeister in Karlsruhe. Dass er sich zur Wiederwahl aufstellen lässt, stand schon früh fest. Einfach wird der Wahlkampf aber nicht: Bei der Wahl am 6. Dezember muss Mentrup sich gegen fünf Mitbewerber durchsetzen.

Doch der gebürtige Mannheimer geht seinen zweiten Wahlkampf optimistisch an: In einer Interview-Reihe mit ka-news.de zu Beginn des Jahres antwortete er auf die Frage, welchen Plan er habe, sollte die Wiederwahl nicht gelingen: "Die Gedanken mache ich mir noch nicht, weil ich etwas selbstbewusst - vielleicht auch überzogen selbstbewusst - der Meinung bin, dass ich es mit viel Wahlkampf und persönlichen Gesprächsangeboten schaffen werde, mich am Ende auch durchzusetzen."

Doch wie will er das schaffen? Wie steht er zur Zukunft der Innenstadt, der prekären Haushaltslage oder der Karlsruher Klimapolitik? Und was würde er in seiner zweiten Amtszeit anders machen? ka-news.de hat ihn im Interview gefragt:

Was sind die drei wichtigsten Punkte in Ihrem Wahlprogramm?

Wie wollen Sie die durch Corona bedrohte Zukunft der Karlsruher Gastronomen, Start-ups und Selbstständigen sichern?

Die Karlsruher Haushaltslage 2021 ist prekär: Wo sehen Sie Sparpotenzial und welche Bereiche sind für Sie tabu?

Autofreie Innenstadt, Förderung des ÖPNV, mehr Platz für Radfahrer: Welches Verkehrsprojekt wollen Sie in Ihrer Amtszeit voranbringen und warum?

Eine lebenswertere, sicherere und attraktivere Innenstadt - was tun Sie dafür?

Welche Ideen haben Sie für eine nachhaltige Klimapolitik in Karlsruhe?

Hohe Mieten und begrenzter Wohnraum: Was wollen Sie gegen die Wohnungsnot tun?

Warum sollen die Karlsruher Sie wählen?

Was haben Sie sich für die ersten 100 Tage Ihrer Amtszeit vorgenommen?

Was wollen Sie anders machen als Ihre Mitbewerber?

Warum sollte man wählen gehen?

Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht. Im Vorfeld der Wahl waren alle Kandidaten für ein Video-Interview in unserer Redaktion zu Gast. Die Übersicht zu allen Kandidaten und den Videos findet ihr hier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kommentar4711
    (2821 Beiträge)

    03.11.2020 08:01 Uhr
    Niemand was positives?
    Gibt es niemand, der etwas positives schreibt? Ich bin an sich davon ausgegangen, dass die Sache aufgrund des durch Corona quasi ausfallenden Wahlkampfes und der Unbekanntheit von Weigt ziemlich eindeutig für Mentrup ausgehen wird. Wenn ich aber die ganzen Kommentare hier so bei den letzten Artikeln zur OB Wahl sehe bin ich langsam etwas optimistischer, dass Weigt vielleicht doch eine Chance haben könnte. Ich bin sehr gespannt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11912 Beiträge)

    03.11.2020 11:24 Uhr
    !
    Die Bruddlerszene hierzuforum ist zum Glück nicht repräsentativ für das Karlsruher Wahlvolk.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2821 Beiträge)

    03.11.2020 11:44 Uhr
    ANTWORT AUF "!"
    Habe nicht von repräsentativ gesprochen. Aber die Stimmung hier ist ziemlich contra Mentrup.

    Hast Du aber auch etwas zur Sache beizutragen anstatt Dich nur über die Bruddlerszene zu äußern?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12043 Beiträge)

    03.11.2020 07:28 Uhr
    viel gerissen hat er in seiner Amtszeit nicht,
    wenn ich das richtig betrachte...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2821 Beiträge)

    03.11.2020 07:57 Uhr
    ANTWORT AUF "VIEL GERISSEN HAT ER IN SEINER AMTSZEIT NICHT,"
    Oh doch. Viele Löcher in die Stadtkasse zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10616 Beiträge)

    03.11.2020 08:25 Uhr
    Und mit Erhöhung
    des Hebesatzes bei der Gewerbesteuer wollte er es ausgleichen. Dabei hat Karlsruhe schon einen sehr hohen Hebesatz. Kritik an dem Punkt kam bei den letzten Reden von mehreren Parteien.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1775 Beiträge)

    03.11.2020 07:11 Uhr
    ...
    -Karlsruhe geht das Geld aus
    -Karlsruhe ziehen die Bürger weg
    -Karlsruhe zeihen die Unternehmen weg
    -Leuchtturmprojekte und "Stadteingänge" sind wichtiger als Lebensqualität

    Und ein Bürgermeister der dass alles für super hält. Anwohnern die von Baustellen umzingelt werden erzählt dass es doch "GEIL" sei, dass da etwas entsteht. Ob dieses etwas irgendwem nutzt, wie es sich in das Gebiet einfügt etc. alles egal. Ein OB der jeden Tag von Klimawandel redet aber nur 3 Tage im Jahr dafür Zeit hat.

    Noch 5 Jahre Mentrup werden uns langfristig sehr viel kosten. Meine Stimme bekommt er nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   quicksilver
    (46 Beiträge)

    03.11.2020 08:06 Uhr
    ...
    was für ein gebrabbl... unglaublich
    erst erkundigen dann den Kopf einschalten und dann schreiben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   patrickkk
    (1775 Beiträge)

    03.11.2020 08:42 Uhr
    ...
    Genau so Antworten wie deine kommen von der SPD und den Grünen.

    Und dann wundern Sie sich warum nicht jeder ihr selbstverliebtes Selbstbild teilt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10616 Beiträge)

    03.11.2020 08:32 Uhr
    Kopf einschalten und dann schreiben...
    Das dachte ich mir auch bei einigen Antworten aus dem Rathaus. Schon der Tonfall, als wenn man einem Doofi etwas erklären müsste und dann noch mit falschen Zusammenfassungen. Mehr als eine Antwort in dem Stil bekam ich. Bei der ersten habe ich noch gelacht. Aber als es dann ein halbes Jahr später noch einmal monatelang um falsche Abrechnungen ging wurde ich langsam richtig sauer. Hat übrigens gedauert bis das Geld kam. Das ging erst als ich Amtshaftungsklage androhte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.