47  

Karlsruhe ka-news-Sonntagsfrage: Wenzel stürzt ab, Mentrup bei fast 50 Prozent

Drei Monate ging es unentwegt bergauf, nun kam der Absturz: Freie Wähler-Kandidat Jürgen Wenzel ist der Verlierer der jüngsten ka-news-Sonntagsfrage. Deutlich nach oben ging es bei der nicht repräsentativen Umfrage dagegen für Frank Mentrup (SPD) und Ingo Wellenreuther (CDU), die beide jeweils fast zehn Prozentpunkte dazu gewinnen konnten.

Die Sommerpause ist noch nicht zu Ende, der OB-Wahlkampf in Karlsruhe steuert dennoch mit großen Schritten auf die heiße Phase zu. Als zweiter Kandidat hat am Freitag Ingo Wellenreuther seinen Wahlkampfslogan und seinen Unterstützerkreis präsentiert. "Leidenschaft für Karlsruhe", so das Motto des CDU-Kandidaten. Ob dies der Grund war, dass Wellenreuther bei der ka-news-Sonntagsfrage am vergangenen Wochenende gleich fast zehn Prozentpunkte (genauer: 9,44) gut machen konnte, darüber kann nur spekuliert werden. Fakt ist: Mit 37,17 Prozent erreichte der 52-Jährige im August aber sein bislang bestes Ergebnis.

Mentrup und Wellenreuther punkten

Doch nicht nur Wellenreuther konnte an diesem Wochenende punkten: Auch Frank Mentrup, der schon bei den Sonntagsfragen im Juli und Juni die Nase vorne gehabt hatte, legte deutlich zu und erreichte ein neues Spitzenergebnis: 47,54 Prozent - ein Plus von 8,75 Prozentpunkten im Vergleich zum Vormonat und schon fast die absolute Mehrheit. Diese müsste ein Kandidat erreichen, um am 2. Dezember bereits im ersten Wahlgang zum Oberbürgermeister gewählt zu werden. 

Beinahe im freien Fall dagegen die Kurve von Jürgen Wenzel, der für die Freien Wähler für das Oberbürgermeisteramt kandidiert. Nachdem Wenzel als einziger der vier Kandidaten seit April kontinuierlich dazugewonnen hat, folgte nun der Absurz. Von zuletzt 21,24 Prozent ging es runter auf 3 Prozent - ein Minus von 18,24 Prozentpunkten.

Wenzel im freien Fall, Kalmbach gewinnt leicht

Wieder leicht nach oben ging es dagegen für den Gemeinsam für Karlsruhe-Kandidaten Friedemann Kalmbach, der sein Wahlprogramm schon vor zweieinhalb Monaten präsentiert hatte. Von 3,7 Prozent im Juli ging es im August um 0,8 Prozentpunkte nach oben auf nun 4,5 Prozent. Für keinen Kandidaten konnten sich 7,79 Prozent der Umfrageteilnehmer entscheiden - eine leichte Tendenz nach unten im Vergleich zum Vormonat (8,54 Prozent). Insgesamt wurde bei der August-Sonntagsfrage 1.668 Mal abgestimmt (zum Vergleich: im Juli war 1.756 Mal abgestimmt worden).

Mehr Informationen rund um die Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe und die Kandidaten haben wir in unserem Dossier zur Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe  für Sie zusammengestellt.

In unserer heutigen Umfrage geht es um das Thema Benzinpreise und ob der Staat eingreifen sollte.

Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht. Im Vorfeld der Wahl waren alle Kandidaten für ein Video-Interview in unserer Redaktion zu Gast. Die Übersicht zu allen Kandidaten und den Videos findet ihr hier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (47)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   80er
    (5915 Beiträge)

    28.08.2012 10:38 Uhr
    .... Teil II
    ....das I. W. das mit dem Rathaus nicht in den Griff bekommt. Der untersützt nur Leute, von denen er weiß, sie können es. Und wenn er der Auffassung wäre, I.W. kann es nicht, dass wäre er nicht im Team. ich war selbst überrascht, als seinen Namen als Team-Mitglied von I. W. gelesen habe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (5915 Beiträge)

    28.08.2012 10:17 Uhr
    Im übrigen.....
    ...habe ich noch nie Behinderte auf Grund ihrer Behinderung beleidigt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10663 Beiträge)

    28.08.2012 10:37 Uhr
    So ausgedrückt
    stimmt das auch.
    Wenn man einem Schwerbehinderten schreibt, dass er mit einer angeblichen Behinderung nervt, dann hat man ihn tatsächlich nicht wegen der Behinderung beleidigt, sondern einfach mal was behauptet, das nicht zutrifft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    27.08.2012 22:10 Uhr
    tausche d
    gegen "t" und suche beim nächsten Beitrag auch den Fehler. Ok ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (29986 Beiträge)

    28.08.2012 01:13 Uhr
    Du kannst suchen
    und wirst fündig werden. Allerdings maximal Vertipper, Flüchtigkeitsfehler und Ignoranz der 'neuen' Rechtschreibung, beziehungsweise Macken von mir wie kein ß zu schreiben.

    Klar zuordenbare Rechtschreibfehler wirst du bei mir nicht finden. Und selbst wenn hab ich eine Ausrede. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (536 Beiträge)

    27.08.2012 23:21 Uhr
    Und ich schenk dir noch ein Zett ;-)
    Aber nicht mit mir schimpfen.
    Du hast ja recht, es gibt wohl kein User der sich nicht mal vertippt zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   DAASSI
    (358 Beiträge)

    27.08.2012 17:49 Uhr
    da hst du wohl recht ;)
    aber ich vermute fast, dass der tabellenplatz des ksc auch seinen anteil hat^^
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    27.08.2012 16:43 Uhr
    KA-News Leser sind klug
    immer noch mehr als 10% ist Mentrup vorne und das bei geschätzten 500 Doppelklicks von Welle-Fans hier in der Abstimmung, so viele Mitglieder hat er doch vom KSC erschlichen, die Mannheimer-Welle wird NIE OB von Karlsruhe werden zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   honktonk
    (3196 Beiträge)

    27.08.2012 20:12 Uhr
    Aber wer baut uns denn dann unser 40.000-Mann-Stadion?
    Das macht doch der Ingo ganz alleine, wenn er erstmal OB ist, nicht wahr?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11973 Beiträge)

    27.08.2012 23:22 Uhr
    !
    Also wenn das so weiter geht, reicht auch ein 40-Mann-Stadion für einen Zehntligaverein ... *d&r* zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.