19  

Karlsruhe Mentrup will Karlsruhe zur Bildungs-Vorzeigestadt machen

Der designierte Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) setzt auf Bildungspolitik. "Ich habe den Anspruch, Karlsruhe als innovativste Großstadt des Landes in Sachen Bildung zu entwickeln", sagte der scheidende Kultus-Staatssekretär der Nachrichtenagentur dpa knapp eine Woche vor seiner Einführung am 1. März.

Frank Mentrup (SPD)
Frank Mentrup will sich besonders für Bildung einsetzen. Foto: Uli Deck |

 Dazu zähle, das Angebot für Gemeinschafts- und Ganztagsschulen auszubauen. Mentrup hatte sich im vergangenen Dezember bereits im ersten Wahlgang gegen sechs Bewerber durchgesetzt und die CDU nach mehr als 40 Jahren vom OB-Sessel vertrieben.

Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (19)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (5089 Beiträge)

    25.02.2013 15:33 Uhr
    Hört dieser Hauptstadtwahn denn nie auf?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    25.02.2013 18:40 Uhr
    Vermutlich
    hört das erst auf, wenn Karlsruhe die Hauptstadt der Hauptstädte ist. Sowas gibt es zwar nicht, könnte man aber noch erfinden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   carlbenz
    (247 Beiträge)

    25.02.2013 15:30 Uhr
    50 Mio. Einsparung im Schulbereich!
    50 Mio. spart Baden-Württemberg, wenn grün-rot das Sitzenbleiben streicht. So macht man Politik auf dem Rücken von Schülern und Eltern. Spart 50 Mio. klammheimlich und streicht zusätzlich noch Lehrerstellen und im Wahlkampf erzählt man was man alles für Bildung tut!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (7 Beiträge)

    25.02.2013 15:23 Uhr
    Bildungs-Vorzeigestadt bei Streichung von Lehrerstellen?
    Hat nicht gerade die Landesregierung, v.a. die Partei von Herrn Mentrup SPD die Streichung von 1000 Lehrerstellen beschlossen?
    Innovationen, Schul- und Unterrichtsreformen in allen Schularten (insbesondere aber in der Gemeinschaftsschule) benötigen jedoch personelle, räumliche, zeitliche und vor allem finanzielle Ressourcen. Sich nur auf ehrenamtliche Assistenten zu verlassen, ist kurzsichtig. Gerade schwache Schüler benötigen intensive individuelle Betreuung und eine pädagogische Beziehung zum Lehrer als konstante Bezugsperson (siehe Studie John Hattie - Visible Learning).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (4144 Beiträge)

    25.02.2013 14:41 Uhr
    Karlsruhe bleibt halt nichts erspart!
    Ein Spinner geht, der naechste kommt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    25.02.2013 12:50 Uhr
    Mein Dank an alle...
    die diesen Herrn gewählt haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Exil-Hohenzoller
    (561 Beiträge)

    25.02.2013 14:18 Uhr
    Privatschulen
    Ja da stimme ich zu! Bei der aktuell hier im Land neuen modernen Schulpolitik, werden sich Privatschulen sicher freuen, auf die die Kinder der Grünen und co sicher in Massen hingehen werden.

    Für die verantwortungslosen Schulexperimente müssen dann andere den Kopf hinhalten!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    25.02.2013 18:11 Uhr
    Für
    Grüne und Rote sollte es ein Privatschulverbot geben. Nix mehr mit Namen tanzen sondern Pausenschlägerei mit Onur und seinen Brüdern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    25.02.2013 18:27 Uhr
    Bist du still!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    25.02.2013 18:38 Uhr
    Sag mal joka,
    bist Du zur Antifa bekehrt worden? Mein Beileid.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.