93  

Stuttgart/Karlsruhe Kretschmann macht Mentrup zum neuen "OB von Stuttgart"

Nach dem Rücktritt von Baden-Württembergs Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer wurde am Mittwoch ihr Nachfolger Andreas Stoch in Stuttgart vereidigt. Auch der designierte Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup musste als Staatssekretär erneut den Amtseid ablegen - und wurde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann kurzerhand zum neuen "OB von Stuttgart" erklärt.

Jubel war im Landtag zu hören. So groß war, jedenfalls bei der SPD, die Erleichterung darüber, dass künftig ein neuer Mann an der Spitze des Kultusministeriums steht. Gerade eine Viertelstunde dauerte die Vereidigung des SPD-Landtagsabgeordneten Andreas Stoch im Landtag und der Gratulationsreigen durch die Parlamentarier. Familie und Freunde begleiteten den Rechtsanwalt aus Heidenheim. „Er freut sich drauf“, sagte Frau Christine, eine Sonderschullehrerin. „Er hat schon ein bissle Schiss“, meinte Tochter Jana (13), die älteste von vier Kindern, aus dem Gesicht des Vaters abzulesen, als dieser den Eid abgelegt hatte und den Applaus der grün-roten Regierungsfraktionen entgegennahm. Stoch war sichtlich gerührt. „Das ist ein Hammerjob“, meinte Stochs Onkel Karl-Heinz Reiser.

Mentrup neuer OB von Stuttgart? - "Kann ja noch werden"

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) überreichte Stoch die Urkunde im kleinen Kreis und stieß mit Sekt auf die Vereidigung an. "Das ist immer ein großes Ereignis, das weiß ich aus Erfahrung." Der Regierungschef wünschte dem neuen Genossen im Ministeramt für die "sehr, sehr schwierige Aufgabe dicke, starke Nerven - eine Kuttel, wie man auf Schwäbisch sagt". Angesichts des Schülerrückgangs könne Stoch seine Fähigkeiten als Manager unter Beweis stellen. Ob er Bammel habe vor der großen Aufgabe, wird der 43-Jährige anschließend von Journalisten gefragt. Ein Klippenspringer in Mexiko überlege vor seinem Absprung in 30 Meter Tiefe auch nicht, was alles passieren könne, sagte Stoch. So halte auch er es.

Kultusstaatssekretär Frank Mentrup (SPD) wurde ebenfalls noch einmal vereidigt, weil er mit der Entlassung Gabriele Warminski-Leitheußers ebenfalls ohne Amt war. Die Tatsache, dass der künftige Oberbürgermeister von Karlsruhe für maximal fünf Wochen eine neue Urkunde erhält, sorgte für Heiterkeit in der Runde. Kretschmann nahm dessen Vereidigung gesondert vor. Mentrup schwor, das Wohl des Volks zu mehren, verzichtete aber auf den Gottesbezug in der Eidesformel. Kretschmann unterlief hier allerdings ein kleiner Fauxpas: Er kündigte "Dr. Metrup" als "OB von Stuttgart" an. "Kann ja noch werden", murmelte einer aus dem Stoch-Freundeskreis.

Mehr Kurioses "rechts oben"

Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (93)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   silberahorn
    (10143 Beiträge)

    27.01.2013 05:32 Uhr
    hetfield, lies den Faden von oben bis unten
    und hör auf zu behaupten ich hätte was von meinem Privatleben geschrieben. Du müllst hier fast täglich deine Homestorys rein - ob sie stimmt weiß man nicht.

    Rauswerfen können die dich aus irgendeinem Grund bei ka-news nicht. Man kriegt so auch mehr Anklicker. Die meisten sind aber von der Stammtischrunde. Meldet sich mal ein "nixblicker" und kritisiert das, wird der auch von euch runtergemacht.

    Und hetfield hat wohl zusätzlich noch die Hoffnung in TV Shows kommen zu können, wenn er Leute beleidigt und dumm anmacht.
    Jämmerlich das hier!
    Das mit der festen IP von Frau_Doktor ist zwar die Lachnummer schlechthin, aber sicher fallen da auch noch ein paar Leser drauf rein.
    Mein Passwort scheint geknackt worden zu sein. Und andere user haben außerdem Zugang zu Dingen die ich selbst nicht habe!
    Das spricht nicht gerade für den Betreiber der Plattform!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    27.01.2013 23:00 Uhr
    Das mit dem
    geknackten Passwort ist absoluter Schwachsinn und wie kommst du darauf, dass manche User Zugang zu Dingen haben die du nicht hast?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    24.01.2013 17:28 Uhr
    Helix, lies doch meinen obigen Kommentar,
    was Willi_Emms gestern rausposaunt hatte:
    //IW hat sie persönlich zurückgepfiffen!//
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    24.01.2013 14:06 Uhr
    Hmmh... :-/
    Und was ist an dem Artikel kurios oder lustig, weil er unter "rechts oben" abgelegt ist? Man kann darüber ja nicht mal lachen -zumindest ich nicht zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10143 Beiträge)

    27.01.2013 10:30 Uhr
    daisyy
    das war wohl so gedacht, weil klar war, dass nichts als übelster Shitstorm kommt, wenn von Mentrup, Grünen oder SPD die Rede ist. zwinkern

    Immer die gleiche Leier tagtäglich hier. Und wenn mal einer was dazu meinet wie kürzlich ein "nixblicker" (der auch schon hundert Mal die gleiche Leier gelesen haben muss) , dann kommen Antworten wie, dass er wohl wie die Kommunisten das Wort verbieten will ... die Nachrichtenlage sei auch immer gleich , ha, ha, ha
    Dann braucht man auch nichts mehr zu lesen - also auch keine Artikel und ka-news insgesamt nicht!

    Ihr schafft es grandios ka-news völlig kaputt zu machen. Ich frage mich nur, was die Leute in der Redaktion oder der Betreiber EUCH eigentlich getan hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (2476 Beiträge)

    24.01.2013 16:18 Uhr
    @daissy
    ich soll daissy Grüße von Chris alias "Sonnenkind" ausrichten und mitteilen daisy soll hier kein solchen Mist verbreiten wie sie wäre Datensammlerin oder sowas.
    Die Erkenntnisse die sie bei der ka-news-Lektüre gewonnen hat möchte sie auf den morgigen CDU-Parteitag einbringen!

    Ich sach's ja die ganze Zeit: Der KSC ist voll von der CDU unterwandert! KSCDU halt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (5704 Beiträge)

    26.01.2013 11:34 Uhr
    Tat sie aber....
    ....nicht. Ich war dort.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1440 Beiträge)

    24.01.2013 17:19 Uhr
    willi
    du lügst und bewegst dich auf sehr dünnem eis.... du kennst sonnenkind nicht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    24.01.2013 17:05 Uhr
    Liebes Willi_Emms
    Datensammlerin oder oder sowas ergab sich aus vorherigen Kommentar und Kommentatoren hier werden bestätigen können, dass sie über andere User ausgefragt wurden. Das ist Fakt. Unstrittig. Beweisbar. Was mich aber interessieren würde, da Sie vorgeben zu ihr Kontakt zu haben, was meinte sie eigentlich zu Ihrem Beitrag :Wie ich aus sicherer Quelle rausgefunden habe wurde sie vom KSC-Präsidenten und gescheiterten OB-Kandidaten Ingo Wellenreuther persönlich hier zurückgepfiffen! Es hat ihn wohl gestört, daß sie hier öffentlich verkündet hat in Wellenreuther-Bettwäsche zu schlafen. Hinzu kam eine Eifersuchtsszene seiner Frau und diverser anderen Geliebten
    Noch eine Frage bitte, warum schreiben Sie //unglaublich, daß solche User wie Sonnenkind gehen mußten//
    Müssen musste sie bestimmt nicht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11986 Beiträge)

    24.01.2013 18:38 Uhr
    Wer will denn nicht
    gerne wissen, mit wem er es zu tun hat. Man muss ja nichts Vertrauliches über sich oder über andere ausplaudern.

    Misstrauen ist natürlich erstmal angebracht, speziell im Internet, das verstehe ich auch. Zudem gleichzeitig unser spezieller "Freund" eine seiner uralten Identitäten wieder aufleben lies und uns alle gründlich verarscht hat.

    Ich kann es verstehen, dass solche Verdächtigungen kombiniert mit öffentlichen persönlichen Beleidigungen und "fertig machen" gar nicht gut ankommen und das man sich dem nicht aussetzten will.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.