93  

Stuttgart/Karlsruhe Kretschmann macht Mentrup zum neuen "OB von Stuttgart"

Nach dem Rücktritt von Baden-Württembergs Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer wurde am Mittwoch ihr Nachfolger Andreas Stoch in Stuttgart vereidigt. Auch der designierte Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup musste als Staatssekretär erneut den Amtseid ablegen - und wurde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann kurzerhand zum neuen "OB von Stuttgart" erklärt.

Jubel war im Landtag zu hören. So groß war, jedenfalls bei der SPD, die Erleichterung darüber, dass künftig ein neuer Mann an der Spitze des Kultusministeriums steht. Gerade eine Viertelstunde dauerte die Vereidigung des SPD-Landtagsabgeordneten Andreas Stoch im Landtag und der Gratulationsreigen durch die Parlamentarier. Familie und Freunde begleiteten den Rechtsanwalt aus Heidenheim. „Er freut sich drauf“, sagte Frau Christine, eine Sonderschullehrerin. „Er hat schon ein bissle Schiss“, meinte Tochter Jana (13), die älteste von vier Kindern, aus dem Gesicht des Vaters abzulesen, als dieser den Eid abgelegt hatte und den Applaus der grün-roten Regierungsfraktionen entgegennahm. Stoch war sichtlich gerührt. „Das ist ein Hammerjob“, meinte Stochs Onkel Karl-Heinz Reiser.

Mentrup neuer OB von Stuttgart? - "Kann ja noch werden"

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) überreichte Stoch die Urkunde im kleinen Kreis und stieß mit Sekt auf die Vereidigung an. "Das ist immer ein großes Ereignis, das weiß ich aus Erfahrung." Der Regierungschef wünschte dem neuen Genossen im Ministeramt für die "sehr, sehr schwierige Aufgabe dicke, starke Nerven - eine Kuttel, wie man auf Schwäbisch sagt". Angesichts des Schülerrückgangs könne Stoch seine Fähigkeiten als Manager unter Beweis stellen. Ob er Bammel habe vor der großen Aufgabe, wird der 43-Jährige anschließend von Journalisten gefragt. Ein Klippenspringer in Mexiko überlege vor seinem Absprung in 30 Meter Tiefe auch nicht, was alles passieren könne, sagte Stoch. So halte auch er es.

Kultusstaatssekretär Frank Mentrup (SPD) wurde ebenfalls noch einmal vereidigt, weil er mit der Entlassung Gabriele Warminski-Leitheußers ebenfalls ohne Amt war. Die Tatsache, dass der künftige Oberbürgermeister von Karlsruhe für maximal fünf Wochen eine neue Urkunde erhält, sorgte für Heiterkeit in der Runde. Kretschmann nahm dessen Vereidigung gesondert vor. Mentrup schwor, das Wohl des Volks zu mehren, verzichtete aber auf den Gottesbezug in der Eidesformel. Kretschmann unterlief hier allerdings ein kleiner Fauxpas: Er kündigte "Dr. Metrup" als "OB von Stuttgart" an. "Kann ja noch werden", murmelte einer aus dem Stoch-Freundeskreis.

Mehr Kurioses "rechts oben"

Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (93)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    26.01.2013 21:24 Uhr
    @Willi_Emms
    Les ich jetzt erst:
    //...sie wurde rausgeschmissen,
    weil Leute wie Daisyy und Co sie angeschwärzt haben!
    //
    Mit Ihnen reicht's hier allmählich auch! Daisyy hat, ausser hier im offenen Kommentarbereich, überhaupt keinen Kontakt zur Redaktion! Und bei diesem offenen Kontakt ging es um die Basteleien im Hintergrund der Kommentare bei denen die Avatare verrutschen. Wo haben Sie sich denn das hergelogen? Ich bestehe darauf, Willi_Emms, dass Sie Ihre verlogene Aussage beweisen!
    @Redaktion
    bitte diese Unterstellung klären!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    26.01.2013 19:13 Uhr
    Du glaubst
    doch nicht im Ernst, dass die Redaktion User rauswirft, weil sich jemand beschwert er/sie sei per PN ausgefragt geworden?

    Wenn man jemanden per PN stalkt gibt es sicher Handlungsbedarf. Aber bei Sonnenkind kann ich mir das nicht vorstellen. Und wenn man sich mal überlegt welche User hier für Ausfragungen interessant sind kommt man relativ schnell drauf, dass die zu denen gehören die sich gut selbst wehren können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10157 Beiträge)

    27.01.2013 01:47 Uhr
    sie hat sich wohl freiwillig
    abgemeldet, nachdem sie begriffen hat was hier im hinteren PN Bereich so abläuft und wie user aufgehetzt werden.
    Ich hatte vorher nie mit ihr zu tun, halte es aber für glaubwürdig was da zum Schluss Anlass war mich auch anzuschreiben.

    Am nächsten Tag hat sie vor Abmeldung noch kurz was geschrieben und ist von helix angeblökt worden, sie wäre die ganze Nacht online gewesen.
    1. woher weiß der das?
    2. jemand kann auch vergessen haben sich abzumelden und der Rechner ist aus anderen Gründen als für ka-news an
    3. hat er sie dann auf ihre Frage, ob er die Stromrechnung zahlt noch mal angeblökt, dass er das für Leute machen muss, die AllG II beziehen

    Nichts als Beleidigungen. Und weg war sie dann!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5089 Beiträge)

    27.01.2013 02:36 Uhr
    Tja
    Scheinbar ist dein Gehirn nicht in der Lage Zusammenhänge zu begreifen. Also, noch einmal für die jung gebliebenen. Auf die Frage: "bezahlst du meine Stromrechnung?" kam die Antwort. "Wenn du Hartz 4 beziehst schon"
    Kleines ... Bleibe doch einfach auf dem Teppich und streite dich mit den Behörden um irgendetwas. Kaugummi wäre doch etwas, oder Orangensaft, Aufmerksamkeit etc.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (10157 Beiträge)

    27.01.2013 02:00 Uhr
    als Datensammlerin
    wurde sie nach der Abmeldung hingestellt.
    Als Datensammler wurde ich auch schon hingestellt, obwohl ganz klar ist, dass andere das machen.

    Und um diesem helix die Frage irgendwo oben zu beantworten warum ich einen Leerkommentar schrieb:
    ich habe ausprobiert wie das mit dem Zähler funktioniert, weil ich davon ausging, dass es vll drei Einträge zählt, wenn man auf jemanden antwortet, der gleichzeit mit einer Mailladresse drei accounts hat und alle benachrichtigt werden.
    Wie es zustande kommt weiß ich nicht - bei mir hat das Zählwerk von ..25 sofort auf ...28 nicht gestimmt!

    Diese Frau_Doktor ist auch unseriös. Jedes Kind weiß, dass eine feste IP kein Beweis dafür ist glaubwürdig zu sein. Hängen die Finger an der IP? Mit jedem Mobilgerät könnte man gleichzeitig andere accounts bedienen und hätte ne andere IP!
    Mir reichts hier auch. Abmelden werde ich mich aber nicht.
    Informationen zur Veröffentlichung kriegt ka-news auch niemals von mir. Man kann sich dafür beim Stammtisch bedanken.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5089 Beiträge)

    27.01.2013 23:03 Uhr
    Du behauptest, ander würden immer beleidigen?
    Hast du eigentlich einmal deine eigenen verbalen Kot gelesen?
    In jedem Kommentar wird beleidigt, bis der Arzt kommt.
    Zudem lügst du, daß sich die virtuellen Balken biegen.
    Vielleicht mangelt es dir auch an Intelligenz, um die gelesenen Kommentare zu verstehen. Ich weiß nicht , welcher Vogel (mit oder ohne "zier") dein Gehirn belastet. Morgen sollen wir dich ja los sein, ich bin gespannt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    27.01.2013 20:14 Uhr
    @silberahorn
    Wie schon geschrieben: Der Begriff "Datensammlerin" ergab sich aus vorherigem Kommentar und ich fand daran nichts falsches. Was für einen Ausdruck würden Sie wählen, wenn Sie nach und nach zu ca. 10 Kommentatoren (nachweisbar!) befragt werden? Wenn Sie nun auch noch meine Meinung zu Besagten wissen wollen, gerne:
    ...kenn ich nicht....
    ...ist noch nicht allzu lange dabei, ist aber vollkommen okay...
    ...hat's voll an der Klatsche... (wurde bei Anfrage schon bestätigt)
    ...ist okay....
    ...ist vollkommen okay...
    Zusätzlich wurde um meinen mütterlicher Rat gebeten.
    Allein schon 23(!) Zeilen zu einem User mit "Problem". (Ohne Namensnennung!) Und dann will man mir nachträglich was von zumüllen erzählen? Mir, wo ich grösste Mühe hatte sämtliche Anfragen zu beantworten? Alles belegbar!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14337 Beiträge)

    27.01.2013 10:44 Uhr
    Das gibt zu denken, Frau silberahorn! :-)))
    //Und um diesem helix die Frage irgendwo oben zu beantworten warum ich einen Leerkommentar schrieb:
    ich habe ausprobiert wie das mit dem Zähler funktioniert, weil ich davon ausging, dass es vll drei Einträge zählt, wenn man auf jemanden antwortet, der gleichzeit mit einer Mailladresse drei accounts hat und alle benachrichtigt werden.
    //
    Und ausgerechnet an Sonnenkinds Kommentar machten Sie diesen Test? zwinkern Gell, mit der Zeit traut man hier keinem mehr? Wohl dem, der noch alte "Freunde" hat. Die sind mit Sicherheit echt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (5089 Beiträge)

    27.01.2013 02:41 Uhr
    Ah
    Du scheinst große Erfahrung mit Mehrfachaccounts zu haben. Mach doch einen Userkurs, dann können alle davon profitieren.
    silber.....
    zier.....
    sonstwas....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    27.01.2013 02:40 Uhr
    Du kommst
    auf Zeugs, das fällt mir ja in den kühnsten Träumen nicht ein.

    Zähler überprüfen, sich über IPs auszulassen, wer will denn das wissen?
    Ich werd für jeden Kommentar, sei er noch so sachlich oder unspektakulär von Condor angeblökt und beleidigt. Da mach ich doch auch kein Fass auf.

    Es nervt, es nervt, es nervt....halt doch endlich mal die Füsse still mit deiner privaten Geschichte, schreib zum Thema, kein Mensch tut dir was.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 (10 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.