24  

Karlsruhe Karlsruher Politiker bekommen Zeugnis: Wellenreuther wieder Primus

Auch in diesem Jahr hat das Internetportal abgeordnetenwatch.de das Antwortverhalten der Bundestagsabgeordneten auf Bürgeranfragen bewertet und dabei den Karlsruher CDU-Politiker Ingo Wellenreuther zum dritten Mal in Folge das Zeugnis "sehr gut" erteilt.

Pünktlich zum Ferienbeginn in den einzelnen Bundesländern hat abgeordnetenwatch.de in den letzten Wochen die Antwortbilanz der Bundestagsabgeordneten seit der Bundestagswahl im September 2009 bewertet. Aus dem Wahlkreis Karlsruhe schneidet der CDU-Bundestagsabgeordnete und OB-Kandidat Ingo Wellenreuther am besten ab.

Wie schon in den vergangenen beiden Jahren beantwortete Wellenreuther als einziger der Bundestagsabgeordneten für Karlsruhe alle der an ihn über das Internetportal gerichteten Fragen (48 Stück) und erreichte damit auf der Gesamtliste aller 84 baden-württembergischen Bundestagsabgeordneten Platz 6.

Antwortquote insgesamt verbessert

"Mir ist der Austausch mit der Bevölkerung - ob persönlich, per Post oder E-Mail oder über soziale Online-Netzwerke - sehr wichtig und ich meine, dass die Bürgerinnen und Bürgern auch erwarten können, dass die Abgeordneten ihre Anliegen ernst nehmen und sie Antworten auf ihre Fragen bekommen", erklärt Wellenreuther in einer Pressemitteilung.

Insgesamt würden Abgeordnete immer häufiger auf die ihnen gestellten Fragen antworten, teilt das Internetportal auf seiner Webseite mit. So hätte sich die Antwortquote auf abgeordnetenwatch.de im Vergleich zu den Jahren 2011 und 2010 zum Teil deutlich verbessert.

Die Abgeordnete der Grünen aus Karlsruhe, Sylvia Kotting-Uhl, landet mit der Note "befriedigend" (24 von 32 Fragen beantwortet) auf Platz 55. Karin Binder von der Linken kommt mit 12 Antworten auf insgesamt 22 Fragen auf die Note "ausreichend", was Platz 67 bedeutet. Das Schlusslicht der Karlsruher Bundestagsabgeordneten ist Heinz Golombeck. Der FDP-Politiker beantwortete 15 von 28 Fragen und wird ebenfalls mit "ausreichend" benotet.

abgeordnetenwatch.de ist eine überparteiliche und institutionell unabhängige Internetplattform, die Bürgern die Möglichkeit eröffnet, deutsche Abgeordnete öffentlich zu befragen. Hier die Bewertung aller Abgeorndeten als Tabelle auf blog.abgeordnetenwatch.de im Überblick.

Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht. Im Vorfeld der Wahl waren alle Kandidaten für ein Video-Interview in unserer Redaktion zu Gast. Die Übersicht zu allen Kandidaten und den Videos findet ihr hier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   swinny
    (123 Beiträge)

    04.08.2012 23:05 Uhr
    Fach Labern Note 1
    Es wird immer lächerlicher. Für die Antwortbilanz werden Noten vergeben. Mich interessiert es viel mehr, wie ein OB-Kandidat ein Wirtschaftsunternehmen mit einem Millionenetat und ein Aushängeschild dieser Stadt durch mangelnde Führungsqualität an die Wand fährt. Den Wildpark hat er zur Titanic in Blau-Weiß werden lassen. Beeindruckend diese Antwortbilanz....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5858 Beiträge)

    03.08.2012 14:19 Uhr
    und die Inhalte?
    der Fleiß der Abgeordneten sagt nichts über deren inhaltliches Tun aus. So hat der Wellenreuther als ehmaliger Richter (!) letztes Jahr einem verfassungswidrigem Bundeswahlgestz , dass erst jüngst wieder gekippt wurde, zu gestimmt. Wenn man als Richter nicht weis, was rechtens ist, dann gute Nacht Karlsruhe...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    03.08.2012 14:05 Uhr
    Peter Hauk
    CDU-Fraktionschef in Baden-Württemberg, warnte die Abgeordneten seiner Partei vor einer Teilnahme bei abgeordnetenwatch.de und vor der Beantwortung dort gestellter Fragen. Hauk kritisierte die Vorgehensweise und die „vermeintliche“ Transparenz des Angebots als „sehr fragwürdig“; ferner seien Angaben zu seiner Person „weitestgehend falsch“.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    03.08.2012 13:57 Uhr
    abgeordnetenwatch mit NPD-Kontakten?
    die sind doch schon seit einiger Zeit nicht im besten Ruf,
    aber mal zum Ingo, der hat für solche Tätigkeiten wie Bürgeranfragen und "Bettelbriefe" zu beantworten seine Hofschranzen, sogenannte Controlettis, im Vorzimmer sitzen die dann irgendeinen Schmus schreiben, nur etwas einfältige Geister freuen sich dann das der große Ingo ihnen sofort persönlich antwortet, hahaha zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    03.08.2012 14:55 Uhr
    Wer ist denn eigentlich ...
    dieser "Controletti", auf den Ihr Wellenreuther-Gegner ständig hinweist?
    Heißt er mit Klarnamen vielleicht Ruf, also ist es evtl. der Karlsruher JU-Vorsitzende mit KSC-Hintergrund, häufig im VIP-Bereich des Wildparkstadions anzutreffen? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    03.08.2012 16:32 Uhr
    mr. jekyll and mr. hyde
    alles ganz schlimme Verwechslungen, es gibt keine Controlettis bei KA-News,auch kein ksc-heinz ist backagain, diese 3 Personen in einer traurigen Gestalt gibt es nicht, sind alles nur Erfindungen von den pösen Welle-Kritikern, hahaha zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (2476 Beiträge)

    03.08.2012 12:24 Uhr
    Kein Wunder geht's dem KSC so schlecht,
    wenn der Präsident denn ganzen Tag nur im Büro hockt um Bundestags-Emails zu beantworten anstatt sich um den KSC zu kümmern!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10694 Beiträge)

    03.08.2012 12:03 Uhr
    Hat
    er eigentlich tatsächlich selbst geantwortet oder benutzt er dafür einen Mitarbeiter oder gar ein Programm,die dann irgendwelche nichtssagende Phrasen produzieren?
    Wurde die Qualität der Antworten überhaupt geprüft?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (5806 Beiträge)

    03.08.2012 13:23 Uhr
    Diese....
    ... Frage kann man auch den anderen Abgeordneten stellen. Aus meiner beruflichen Tätigkeit ist mir bekannt, dass man soetwas selbstverständlich von einem Mitarbeitern erledigen läßt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   edda
    (242 Beiträge)

    03.08.2012 11:56 Uhr
    Er mag zwar antworten,
    aber die Qualität und der Inhalt der Antworten ist reines geschwaffel!
    Der Mann ist ein Selbstdarsteller und Blender.
    Er denkt nur an sich und der Bürger interresiert in nur bis er selbst Erfolg hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.