35  

Karlsruhe Erster Arbeitstag von OB Mentrup: Was erwarten die Karlsruher?

Heute hat der neue Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) seinen ersten Arbeitstag. Bereits am Freitag wurde der 48-Jährige bei einer öffentlichen Gemeinderatssitzung in sein Amt eingeführt. Mentrup, der zuvor Kultusstaatssekretär in Stuttgart war, hatte im Dezember die einstige CDU-Hochburg Karlsruhe eingenommen und bei der OB-Wahl mit 55,25 Prozent überraschend klar die absolute Mehrheit errungen. ka-news wollte wissen, was die Karlsruher vom neuen OB erwarten und hat sich in der Innenstadt umgehört.

"Ich erwarte, dass Frank Mentrup den Wahnsinn mit der U-Strab beendet", fordert Uwe Heger. Er wisse, dass das Projekt nicht mehr zu stoppen sei, dennoch wünsche er sich eine bessere Koordination der Baustellen. Man müsse das "Chaos über das jeder schimpft" unbedingt in den Griff bekommen.

"Mentrup soll sein Schwerpunktthema beibehalten."

Ebenfalls für eine bessere Organisation der zahlreichen Baustellen spricht sich Elisabeth Sube aus. "Außerdem erwarte ich einen Ausbau und Verbesserungen des Städtischen Klinikums", erklärt sie weiter.

Doch auch andere Themen beschäftigen die Bürger der Fächerstadt. "Ich wünsche mir, dass Frank Mentrup die Bildungspolitik als sein Schwerpunktthema nicht verliert", hofft Anna-Lena Nowak.

Ein neues Stadion für den KSC

Kilian Hamm erwartet einen reibungslosen Ablauf im Straßenbahnverkehr und, dass der neue Oberbürgermeister die Kontrolle über das Projekt "Kombilösung" behält. "Er soll dafür sorgen, dass der Zeitplan eingehalten und das ganze nicht zu teuer wird." Außerdem liegt ihm noch ein ganz anderes Thema am Herzen - ein neues Stadion für den KSC.

Auch KSC-Fan Christoph Schulze will eine Lösung in der Stadiondiskussion. "Mentrup soll dem KSC endlich ein neues Stadion klarmachen", fordert er. Abgesehen von den Baustellen, sei er ansonsten jedoch sehr zufrieden mit Karlsruhe.

Mehr zum Thema Stabwechsel im Rathus:

Vereidigung Frank Mentrup: "Ich weiß nicht alles - schon gar nicht alles besser"

Bilder von Frank Mentrups Vereidigung

Frank Mentrup im Interview mit ka-news: "Ich habe an über 50 Prozent geglaubt"

Abschied Heinz Fenrich: "Heute werde ich die letzte Erdnuss essen"

Bilder von der Abschiedsfeier und den Showeinlagen in der Stadthalle

Heinz Fenrich im ka-news-Interview: "Das Parteibuch zählt weniger als Charakterstärke"

Mehr zum Thema
Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur OB-Wahl 2020 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den Oberbürgermeisterkandidaten. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe am 6. Dezember 2020. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (35)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   auchmalsenfdazu
    (3165 Beiträge)

    04.03.2013 15:27 Uhr
    Was ich vom OB erwarte ?
    Nix !
    Einer, der sich für die Grünen verkauft hat, von dem kann man nix erwarten....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29 Beiträge)

    06.03.2013 16:09 Uhr
    Gratulation
    du hast den dümmsten Kommentar gepostet, herzlichen Glückwunsch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    04.03.2013 16:36 Uhr
    ...für die Grünen verkauft...
    Bei Frauen nennt man das Prostitution....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    04.03.2013 18:31 Uhr
    Und bei den Jungs ...
    Prostata ??????????????
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (5737 Beiträge)

    04.03.2013 15:05 Uhr
    Ich erwarte.....
    ....vom neuen OB Kuchen für alle, ein Leben lang. Der Rest ist mir egal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    04.03.2013 16:18 Uhr
    Du bist ja...
    ein Süßer zwinkern Genug Dicke gibts ja schon. Freibier wär mir lieber...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   CurlChaos
    (680 Beiträge)

    04.03.2013 14:12 Uhr
    ich denke nicht ...
    ... daß ein OB viel bewegen kann, egal von welcher Partei. Aber ich denke, daß ein OB einiges blockieren kann, was eventuell unsinnig wäre. Und genau da sehe ich eigentlich gerade das große Potential.

    Ausserdem folgt einer Autoritätsperson ohnehin eine ganze Spur von Schleimern und Groupies, insofern wird seine Meinung schon auch Einfluss auf die öffentliche Meinung haben. Nur Meinung alleine bewegt halt noch nix, auch wenn es ein erster Schritt ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10467 Beiträge)

    04.03.2013 15:20 Uhr
    Eben
    Ein OB ist kein Alleinherrscher,der alles einfach befehlen kann.
    Er braucht zu allem was er will,die Zustimmung vom Gemeinderat.Und ob der ihm immer brav folgen wird?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    04.03.2013 13:19 Uhr
    Der KSC ist so viel Aushängeschild
    für Karlsruhe, wie die Arminia für Bielefeld, die Alemannia für Aachen, 1899 Hoppelheim für irgendein Kaff im Kraichgau, der VfL für Bochum und Wolfsburg etc.

    So gesehen ist es schon Verdienst des KSC, dass man diese Städte überhaupt wahrnimmt. Dies aber gleich als Aushängeschild zu bezeichnen, halte ich doch für etwas vermessen. Sind wir doch mal realistisch: kein Mensch ausserhalb der Region vermisst diesen Verein wirklich im Profifussball. Genauso wenig, wie die auszugsweise genannten Clubs. Zudem wäre dieser Logik folgend das Karlsruher Dreieck, da dort jeder Urlaubsreisende früher oder später einmal im Stau steht, im selben Atemzug zu nennen. Zugegeben - da wird derzeit tatsächlich gebaut grinsen Die Finanzierung ist jedoch auch gesichert ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haku
    (4155 Beiträge)

    04.03.2013 13:49 Uhr
    Ja, die sind da fleissig am Bauen
    Und es sieht so aus, als könnte der Fußgängertunnel in ein paar Wochen fertig sein und wieder geöffnet. Wird langsam Zeit...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.