Zeugen beobachteten den Beschuldigten, wie er versuchte, mit einer Eisenstange Fahrzeuge in der Karlsruher Straße aufzubrechen, und verständigten die Polizei. Vor der Polizeistreife versuchte sich der 36-Jährige hinter einem geparkten Auto zu verstecken. Jedoch erfolglos: Er konnte widerstandslos festgenommen werden.

Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann im Verdacht steht, bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag zwei Fahrzeuge in der Adlerstraße und Waldhornstraße aufgebrochen zu haben. Weiterhin bestand eine Fahndungsnotierung gegen den 36-Jährigen, so die Polizei in einem entsprechenden Pressebericht.

Der Artikel wurde nachträglich geändert.