"Ein 54-Jähriger lief gegen 22.30 Uhr durch die Amalienstraße als er auf den 52-jährigen Angreifer traf. Dieser schrie ihn grundlos und unvermittelt an. Der Geschädigte reagierte nicht, daher trat der Aggressor noch nach ihm, verfehlte ihn aber. Anschließend rannte dieser weg und beschädigte wohl noch mutwillig ein Fenster in der Leopoldstraße", so die Polizei in einer Pressemitteilung. 

Der Angreifer konnte im Rahmen der Fahndung durch Polizisten festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Sachen wurde eine kleine Menge Drogen gefunden.