Der positiven Rückmeldung der Leser des Forums habe ich letztlich zu verdanken, dass aus der ursprünlichen Experimentphase mit den Fotos ein bisschen mehr wurde als nur die digitale Fotografie.

Meine Webseite gibt es seit dem Jahre 2004, nachdem ich zuvor einige Monate lang im ersten ka-news-Forum meine Bilder im "Fotoalbum" verlinkt habe, die damals auf den Seiten eines SharePoint-Hosting-Paketes abgelegt wurden. Diese Rubrik entstand als Ergebnis der Nachfrage bei Steffen Bischoff (Anm.d.Red.: ka-news-Geschäftsführer).

PeArLand.de resultiert also aus der Tatsache heraus, dass die Bilder organisiert online abgelegt werden sollten, was im SharePoint-Paket ziemlich umständlich und im User-Forum damals nicht möglich war.

ka-news-Forum als Vermittler

Ende 2004 begann ich mit einer acht-Megapixelkamera zu arbeiten, die bis heute mein Hauptwerkzeug bleibt. Neben dem Blog existiert eine Karte auf Google Maps, in der die interessanten Bilder samt der Position an der sie in Karlsruher Gegend geschossen wurden, markiert sind. Zusätzlich gibt es einige Best Of-Zusammenstellungen der Fotos auf YouTube. Kürzlich habe ich ZAD angeboten, die Google Maps-Karte gemeinsam mitzugestalten, damit das Angebot für die Benutzer der Maps vielfältiger und interessanter wird.

Derzeit bin ich dabei, eine Fotoserie zusammenzustellen, die, wenn es gelingt, von einem der hiesigen Vereine bei deren Auftritten als Fotoandenken an die Fans und Interessenten gebracht wird. In diesem Zusammenhang habe ich noch einiges vor.

Diese Entwicklung wäre ohne ka-news.de und dessen Forum als Vermittler zwischen den Menschen der Gegend nicht denkbar. In diesem Zusammenhang möchte ich mich insbesondere bei Mick bedanken, deren Impulse einiges ins Rollen gebracht haben.

Mehr zum Thema 10jahre-ka-news: 10 Jahre ka-news