71  

Karlsruhe Umfrageergebnis zur Sonntagsfrage: AfD liegt bei Lesern vorn

Die Wahlperiode des 15. baden-württembergischen Landtags neigt sich dem Ende - am 13. März wird neu gewählt. Wir wollten von Ihnen wissen: Wen würden Sie wählen, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre? Vor allem eine Partei liegt in unserer nicht repräsentativen Umfrage deutlich in der Gunst der ka-news-Leser.

Wäre am vergangenen Sonntag Landtagswahl gewesen, dann hätte vor allem eine Partei bei den ka-news-Lesern die Nase vorn gehabt: die Alternative für Deutschland (AfD). Ganze 54,74 Prozent der Teilnehmer unserer nicht repräsentativen Umfrage hätten ihr Kreuzchen bei der AfD gesetzt. Mit weitem Abstand auf Platz zwei: die Grünen. Sie kommen bei den ka-news-Lesern auf 9,43 Prozent. Bei der letzten nicht repräsentativen ka-news-Sonntagsfrage kamen sie noch auf 21,22 Prozent der Leserstimmen. 

Direkt dahinter: die Christdemokraten von der CDU. Bei der ka-news-Sonntagsfrage holten sie 8,28 Prozent der Stimmen. Ganz knapp dahinter reiht sich die FDP ein, die 8,23 Prozent der ka-news-Leserstimmen erhält. Es folgt die SPD mit 6,72 Prozent der Stimmen. Damit ist sie neben der CDU und der Piratenpartei im Vergleich zu vergangen ka-news-Sonntagsumfrage der große Verlierer. 2011 bekam sie von den ka-news-Lesern noch 16,28 Prozent.

Im hinteren Drittel folgen bei der ersten ka-news-Sonntagsfrage die Linke mit 5,08 Prozent und die Piratenpartei mit 2,27 Prozent. Letztere hatte es vor vier Jahren bei den Lesern noch auf 26,24 Prozent gebracht. 2,71 Prozent der insgesamt 3.659 Teilnehmer geben an, gar nicht erst wählen zu gehen. Weitere kleinere Parteien kommen bei den ka-news-Lesern auf 2,54 Prozent

Bei der vergangenen baden-württembergischen Landtagswahl lag die Wahlbeteiligung landesweit bei 66,3 Prozent. Die meisten Stimmen erhielt 2011 als Einzelpartei die CDU mit 39 Prozent - die Regierung wurde jedoch von der Koalition aus Bündnis90/Die Grünen und SPD übernommen. Seitdem ist Grünen-Politiker Windfried Kretschmann Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Derzeit sitzen Bettina Meier-Augenstein (CDU), Alexander Salomon (Grüne), Katrin Schütz (CDU), Gisela Splett (Grüne) und Johannes Stober (SPD) als Karlsruher Abgeordnete im Landtag.

Wir wollen in unserer siebten ka-news-Sonntagsfrage von Ihnen wissen: Wen würden Sie wählen, wenn an diesem Sonntag schon Landtagswahl wäre? Stimmen Sie ab! Das Ergebnis der ka-news-Sonntagsfrage gibt es dann wieder am Montag.

Mehr zum Thema
Landtagswahl 2016 in Karlsruhe:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (71)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   weltbuerger
    (413 Beiträge)

    15.12.2015 21:17 Uhr
    Während
    sich einige im Forum an "Rechtsextremisten" abarbeiten, schaffen die Blockparteien Tatsachen.
    In Zukunft soll Frontex gegen den Willen einzelner Staaten handeln können und Truppen entsenden, das nenne ich Diktatur.
    So läuft das Spiel, Divide et impera!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hardy_spricht
    (751 Beiträge)

    15.12.2015 17:43 Uhr
    Haudruff nicht el_patron
    Gibt es für Dich eigentlich nur Extreme? Schwarz-weiß... kalt-heiß...
    Dazwischen lässt Du nichts zu. Jeder der nicht Deiner weit linken Meinung ist bezeichnest Du sofort als Nazi.

    Wenn Dich KA-News derart nervt - warum bist Du dann überhaupt noch auf dieser Seite? Es ist wahrlich nicht alles Gold was glänzt hier - aber eines sind die Redakteure eindeutig nicht: rechtsradikal. Die Linken werden dies KA-News vor .... die Rechten hingegen sehen diese als linksgerichtet. Radikale- Extreme .... aber da fühlst Du Dich wohl.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   till
    (930 Beiträge)

    15.12.2015 16:54 Uhr
    Das Ergebnis wirft
    kein gutes Licht auf die Zusammensetzung der Forumsteilnehmer hier.
    Rechtsextreme Minderheiten überschwemmen zur Zeit alle Foren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mondgesicht
    (2128 Beiträge)

    15.12.2015 19:53 Uhr
    Kommt jetzt darauf an
    aus was Sie Ihre Folgerung ableiten.

    Beziehen Sie sich auf das ka-news-Umfrageergebnis für die AfD? Nun, da würde ich einschränken: Nicht jede Stimme für die AfD ist rechte Gesinnung. Im Gegenteil, da steckt viel Unzufriedenheit dahinter und das Gefühl, dass andere Parteien die Sorgen der Menschen nicht ernst nehmen

    Oder beziehen Sie sich allgemein auf die Kommentare hier wenn es um das Flüchtlingsthema geht? Dann sei Ihnen gesagt: Nicht jeder Kritiker der Merkelschen Flüchtlingspolitik gibt seine Stimme der AfD. Und erst recht nicht ist diese Kritik automatisch ein Ausdruck rechtsextremer Meinungen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hardy_spricht
    (751 Beiträge)

    15.12.2015 18:07 Uhr
    ich sehe das differenziert
    Erst einmal finde ich es gut, dass Du entgegen anderer hier nicht auf KA-News los gehst, sondern Deine Meinung über die Forenzusammensetzung darlegst.
    Was mich nur immer wieder stört: nicht alles was rechter als links ist ist gleichzeitig Nazi. Und nicht alle Konservativ angehauchten sind Rassisten.
    Zugegeben: die AfD hat aktuell einen wirklichen Rechtruck gemacht - das sieht man schon daran welche Meinungen Parteimitglieder in Foren vertreten. Aber der AfD wurde ja schon davor "attestiert" rechtsradikal zu sein. Ich bin politisch interessiert und verfolge eigentlich alle größeren Parteien. Von daher muss man gestehen, dass an der Radikalisierung der AfD auch unsere großen Parteien nicht ganz unschuldig ist. Ein neuer konservativer Konkurrent wurde erkannt und bekämpft. Nun ist die AfD dort angekommen wo sie eigentlich (zumindest am Anfang) gar nicht hin wollte.

    Ich mag keine Extreme ... weder rechte noch linke. Von daher habe ich ein echtes Problem bei der Wahl.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9818 Beiträge)

    15.12.2015 15:55 Uhr
    Eine Frage
    Die AfD sitzt doch schon in Landesparlamenten.
    Was hat sie da bisher zustande gebracht?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hardy_spricht
    (751 Beiträge)

    15.12.2015 17:54 Uhr
    nicht sehr viel....
    Habs unten schon mal geschrieben: seit der Trennung Lucke/ Petry hat die Alternative eindeutig an Sachthemen-Kompetenz verloren. Lucke ist in der Versenkung verschwunden und Petry hat das Problem, dass nun sehr viele Rechte in die Partei stürmen. Das Thema mit der die AfD aktuell punktet ist die Angst. Inhaltlich habe ich nichts weltbewegendes nachlesen können. Und ich habe echt viel gelesen.(Bei allen Parteien übrigens).
    Wieder eine vertane Chance um die Parteienlandschaft anzureichern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   gabin
    (1026 Beiträge)

    15.12.2015 15:06 Uhr
    gegen braune Allmachtsfantasien
    ja wenn es nach den Hohl ixen, D assis und sonst. Maskenkasperl bei ka-news ginge dann hätten wir bald wieder einen NS-Staat.
    Aber die Realität sieht anders aus, neueste Forsa-Umfrage für BW:
    CDU 35%
    Grüne 28%
    SPD 19%
    FDP 5%
    Linke 3%
    Braune 7%
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   gabin
    (1026 Beiträge)

    15.12.2015 15:28 Uhr
    hahahaha
    war wohl nichts außer versuchter brauner Umfragemanipulation von einer Handvoll Salon-Nazis die sich mit ihren hunderten von Nicknamen bei ka-news die Finger blutig geschrieben haben zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   R.Dogan
    (243 Beiträge)

    15.12.2015 15:48 Uhr
    Wer bei dieser Umfrage tausendfach auf AfD geklickt hat, ist offensichtlich.
    Die linken Multinickinhaber, um ka-news zu diskreditieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.