8  

Karlsruhe Umfrageergebnis: Andersen wird dem KSC gut tun

Am Sonntag hat der Karlsruher SC den Norweger Jörn Andersen als neuen Trainer vorgestellt. Am Montag hat er dann die ersten Trainingseinheiten abgehalten, mit Fokus auf die Abwehrarbeit, wie er selbst betonte. Wir wollten deshalb in unserer Umfrage wissen: Jörn Andersen ist neuer KSC-Trainer - eine gute Wahl?

"Ja, Jörn Andersen bringt den KSC wieder nach vorn", sagen 46,91 Prozent der Umfrageteilnehmer. "Vorsichtiger Optimismus breitet sich bei mir aus. Hat eigentlich alles, was 'ne echte Type braucht. Selbst erfolgreicher Kicker gewesen (Torschützenkönig, wenn auch der sparsamste aller Zeiten), optisch auffällig und lustiger Akzent. Wenn's jetzt noch mit den Spielern klappt, haben sie alles richtig gemacht", urteilt ein ka-news-Leser.

"Warum nicht auch für Jörn Andersen? Er hat seine 'Lehrjahre' als Trainer hinter sich (denke ich) und ist jung genug, um mit dem KSC nun eine langjährige Perspektive aufzubauen. Ein 'harter Hund' ist gern willkommen, denn einem 'netten Herrn Trainer' tanzen die Spieler bald auf der Nase und was hätten wir dann...?", fragt ein weiterer KSC-Fan.

Fehlbesetzung oder faire Chance?

"Andersen ist OK, jemand anders wäre mir aber lieber gewesen", finden 31,12 Prozent der User. da gilt es nun, den Trainer erst einmal arbeiten zu lassen und ihn dann nach seinen Leistungen zu beurteilen: "gebt ihm eine faire Chance bevor ihr ihn auspfeift. Das hat er verdient", wendet sich ein Kommentator bei ka-news an die Fans und Kritiker. Und "auch wenn Jörn Andersen nicht mein Wunschkandidat gewesen ist, wünsche ich ihm eine erfolgreiche Zeit beim KSC. Mein Skepsis gegenüber Andersen gründet sich darauf, dass er mit Kickers Offenbach in einer vergleichbaren Situation wie jetzt beim KSC aus der 2. Liga abgestiegen ist. Weiß nicht, ob Andersen Retterqualitäten hat", kommentiert ein weiterer ka-news-Leser.

15,12 Prozent der Umfrageteilnehmer halten Andersen für eine Fehlbesetzung, 5,85 Prozent sind an der Trainerfrage nicht interessiert. "Bitte nicht wieder einer, der wie Rapolder massive Probleme im Umgang mit den Spielern hat. Die Zeiten für solche inkooperativen Alleinherrscher sind vorbei. Damit macht man mehr kaputt als gut", fürchtet ein ka-news-Leser.

Steuersenkungen in Ordnung?

Steuerentlastungen - gerechtes Mittel oder Etikettenschwindel, wollen wir heute von Ihnen wissen. Freuen Sie sich über ein paar Groschen mehr im Geldbeutel oder halten Sie die geplanten Steuersenkungen für "Entlastungen auf Pump" zu Lasten kommenden Generationen? Stimmen Sie ab!

Mehr zum Thema
KSC Trainersuche:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (14 Beiträge)

    09.11.2011 07:27 Uhr
    Zeit zur Neuaufstellung...
    Zum Glück haben wir nun die zwei Länderspiele am WoE & Dienstag - so hat JA nun etwas Zeit mit der Mannschaft intensiv zu trainieren und sich einen klaren Eindruck von jedem Spieler zu machen. Ich denke, er wird dann die rictige Mischung und das Team finden, das die nächsten Spiele nach seiner offensiven Ausrichtung bestreitet.

    Eigentlich ist Fußball ja so einfach......wenn das Tore-Schießen nur nicht so schwer wäre zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (998 Beiträge)

    09.11.2011 01:50 Uhr
    Trainer ...
    immer Ansichtsache - wie z.B. Rapolder - soll ja sehr streng gewesen sein und kein gute Verhältnis zur Mannschaft gehabt haben - kann man als "Aussenstehender" immer schwer beurteilen, ob solche aussagen wirklich stimmen - aber der Hauptvorwurf gegen ihn, mit dem Finger in Richtung """"""Fan""""""- Block - na das hat doch genau dir Richtigen getroffen - dafür hätte ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen werden müssen und nicht die Entlassung ....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14 Beiträge)

    08.11.2011 14:06 Uhr
    Neues Ziel.....
    ich denke, es ist nicht utopisch, wenn man nach ein paar gewonnenen Heimspielen & Auswärtspunkten dann einen einstelligen Tabellenplatz als neues Saisonziel ausruft.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1215 Beiträge)

    08.11.2011 21:34 Uhr
    Utopie?
    Ich würde mich freuen, aber man darf nicht vergessen, dass die Spieler die gleichen bleiben.

    Dieses Jahr wäre ich einverstanden, wenn 3-5 Spieltage vor Schluss der Nichtabstieg feststeht. Wenn Andersen das schafft, hat er verdient nächste Saison eine neue Mannschaft nach seinem Gusto (zu unseren finanziellen Verhältnissen passend) aufzubauen. Dann hat er die Chance sich zu beweisen.

    Und nicht vergessen, auch Ede Becker hat aus einer No-Name-Mannschaft zeitweise das Optimum rausgeholt, leider ging es am Ende schief.

    Alles in Allem, ich bin vorsichtig optimistisch.

    Auf gehts KSC
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (277 Beiträge)

    08.11.2011 13:08 Uhr
    JA; er wird gut tun für den KSC...
    [b][/b] was hab ich gehört, der will voll offensiv spielen lassen,

    ganz nach meinem Geschmack, ich denke mit dem kriegen wir noch die Abstiegskurve und landen am Ende der Saison auf Platz 10 - 12.

    Und danke dass es nicht Loddar und Seeberger geworden iss, man sieht ja anhand des SC Freiburgs was da rauskommt, wenn ein Schwob in Baden isch und trainiert!!!!!!!!!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   coyotecarl
    (1496 Beiträge)

    08.11.2011 11:38 Uhr
    GottseiDank
    isses Lodda nicht geworden. Da hätte das Umfrageergebnis jetzt anders ausgesehen. Wie beschissen Lodda's Management jetzt mit der Posse umgeht zeigt allen, dass man besser die Finger von Lodda lassen sollte, da ansonsten die Bild-Zeitung jedes Training regiert. Furchtbar.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1272 Beiträge)

    08.11.2011 12:56 Uhr
    ...
    davon abgesehn finde ich ihn so peinlich das er sich von diesen blöden hühner so verarschen lässt. diese neue tussi ist einfach nur grauenhaft!
    die tussi sieht aus wie ne ente mit ihrer aufgeblasenen gosch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1272 Beiträge)

    08.11.2011 11:33 Uhr
    Die Aufholjagd beginnt!
    Ziel Aufstieht 2012! Hopp hopp! :D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.