33  

Karlsruhe Besondere Souvenirs aus dem Wildpark: KSC-Fans können sich vor dem Abriss die Sitze als Schätze sichern

Bereits in der kommenden Woche rollen die Bagger und beginnen mit dem Abriss der Blöcke A1 bis A4. Als Erinnerung ermöglicht es der Karlsruher SC, dass sich die Fans eine Erinnerung an den Wildpark mitnehmen können: Die Sitzschalen!

Viele weiße, ein paar schwarze und wenige rote – rund 3.000 Sitzschalen erleben am Samstag gegen die Würzburger Kickers ihr letztes Spiel im altehrwürdigen Wildparkstadion. Danach rollen die Bagger an und reißen die Blöcke A1 bis A4 ab. Doch was passiert mit den Sitzen?

Auf vielfachen Wunsch der Fans hin bietet der KSC am kommenden Sonntag, 4. November, allen Souvenirjägern die Möglichkeit, für je fünf Euro bis zu zehn Sitzschalen abzumontieren. Das Geld kommt dem KSC-Nachwuchs zu Gute.

Dauerkarteninhaber können sich ihren individuellen Stammplatz, auf dem sie jahrelang jubelten und litten, exklusiv von 9.30 Uhr bis 10 Uhr sichern – die aktuelle Dauerkarte berechtigt zum Zutritt und dem Abmontieren des eigenen Sitzes und muss vorgezeigt werden. Danach steht das Tor zum Block bis 17 Uhr allen Fans offen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Demontage erfolgt auf eigene Gefahr, eigene Schraubenzieher (PZ2 oder PZ3) sind mitzubringen.

"Anfragen von Vereinen und anderen Organisationen können im Rahmen dieser ersten Aktion nicht berücksichtigt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt im Zuge des nächsten Abrissabschnitts ist aber eine entsprechende Aktion denkbar", heißt es in der Pressemeldung des Vereins weiter. Das Abschrauben der Sitzschalen erfolgt auf eigene Gefahr.

Mehr zum Thema
KSC-Stadion: Aktuelle Nachrichten zum KSC-Stadion und dem geplanten Um- und Neubau im Wildpark. Alle Informationen zu Fläche, Miete und Größe und alle Neuigkeiten zum städtischen Eigenbetrieb und dem Vergabeverfahren.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (33)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    01.11.2018 16:39 Uhr
    WD 40
    nicht vergessen! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joerg_Rupp
    (2713 Beiträge)

    01.11.2018 16:39 Uhr
    hatte ich ja
    schon sehr früh vorgeschlagen - analog zu der Aktion bem Staatstheater.
    Aber 25 € pro Stuhl und in die Kasse für den Neubau wäre angebrachter gewesen - der KSC lässt sich halt gerne vom Steuerzahler finanzieren. Echte Fans hätten das sicher ausgegeben.^^
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rio2004
    (440 Beiträge)

    01.11.2018 18:01 Uhr
    Für 5 € machen das vielleicht ein paar Fans
    Für 25 € würde das so gut wie niemand machen. Die paar Kröten bringen also für die Stadionfinanzierung nichts, für die Jugend aber einiges. Und inwiefern lässt sich der KSC durch Steuern finanzieren?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    01.11.2018 19:49 Uhr
    Ich glaube
    du hast recht, diese von mir im Überschwang genannte Zahl von 2000 ist albern. Ein paar hundert maximal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joerg_Rupp
    (2713 Beiträge)

    01.11.2018 18:05 Uhr
    das Stadion
    zahlt der Steuerzahler und der KSC wird das nie zurückbezahlen können. Es ist kaum zu erwarten, dass die Ligaziele erreicht werden, die da prognostiziert wurden. Der KSC ist eie Fahrstuhlmannschaft, war er schon immer. Nur: als ich jung war und noch da regelmäßig hingegangen bin, zwischen 1. und 2. Liga. Heute zwischen 2. und 3. Liga.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Brownie
    (922 Beiträge)

    01.11.2018 20:06 Uhr
    Die Steuerzahler zahlen überhaupt nix für das Stadion.
    Die geben nur das Geld in die öffentliche Hand und die gibts wieder aus. Kennen Sie die Logik?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Joerg_Rupp
    (2713 Beiträge)

    03.11.2018 08:19 Uhr
    ach
    Ja, so ist das. Und trotzdem gibt es ja noch ein paar Unterschiede zwischen Bundeshaushalten und städtischen Haushalten.
    Und der KSC-Neubau ist Verschwendung von Steuergeldern und wird die Stadt noch teuer zu stehen kommen. Eine Entscheidung, getroffen von denen, die meinen, es stehe noch immer 7:0. Dabei ist schon längst Salzburg oder Kaiserslautern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    03.11.2018 09:17 Uhr
    Das übliche
    defätistische Geschwätz. Warum interessiert sie das eigentlich? Ihre abgeführten Steuermillionen sind doch von einer Karlsruher Bauunternehmung gar nicht betroffen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rio2004
    (440 Beiträge)

    01.11.2018 19:34 Uhr
    Das Stadion wird ja auch der Stadt gehören
    Was soll der KSC da zurück zahlen? Der KSC zahlt Pacht für die Nutzung und fertig!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (4089 Beiträge)

    01.11.2018 16:48 Uhr
    Klar,
    sie habens erfunden. Rechnen sie mal. Sagen wir 2000 Schalen (was ich für viel halte). 50000 Euro in die Neubaukasse gemäss ihrem Vorschlag. So wie es jetzt wird: 10000 Euro in die Jugendkasse.

    50000 Euro zusätzlich bei einer Projektsumme von über 100 Millionen.
    Oder 10000 (oder natürlich gerne auch 50000, ich bin auch der Meinung, dass man ein bisschen mehr hätte verlangen sollen) für Trikots, sonstige Ausstattung, Fahrgeld usw. für die Jugendabteilung.

    Was denken sie wo das Geld besser aufgehoben ist?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.