Mit der offiziellen und endgültigen Verkündung der Wahlergebnisse durch den Oberbürgermeister, gilt die Kommunalwahl als gültig. Am Wahlabend wurde lediglich ein sogenanntes Trendergebnis veröffentlicht, am Tag darauf folgte dann das sogenannte Einzelstimmenergebnis.

Das offizielle Endergebnis wurde von den anwesenden Beisitzern einstimmig bestätigt. Übrigens: Begründete Einsprüche gegen das Wahlergebnis könnten von allen Wahlberechtigten und Kandidaten binnen einer Woche beim Regierungspräsidium Karlsruhe erhoben werden.

Mehr zum Thema kommunalwahl-karlsruhe: Kommunalwahl in Karlsruhe