2  

Karlsruhe Dieser KSC-Kicker macht jetzt Karlsruher Stadtpolitik

Es war wohl die größte Überraschung der Kommunalwahl im Mai: KSC-Profi Reinhold Yabo wurde überraschend in den Gemeinderat gewählt - von Listenplatz 48 der GfK ging es auf Rang zwei und damit ins Karlsruher Rathaus. Bei der ersten Sitzung des neuen Gemeinderats am Dienstag war Yabo natürlich dabei. Eine bislang einzigartige Kombination: ein KSC-Profi als Kommunalpolitiker - geht das?

Als Ende Mai feststand, dass der 22-jährige Mittelfeldspieler des KSC in den Karlsruher Gemeinderat gewählt wurde, war die entscheidende Frage: Übt Yabo das Amt auch aus? Für Yabo gab es damals nur eine Antwort: "Ja, ich werde gemeinsam mit Friedemann Kalmbach als Stadtrat für die GfK antreten. Das bin ich denen, die mich gewählt haben, auch irgendwie schuldig. Zwar war es so nicht geplant, ist jetzt aber so gekommen. So spielt das Leben", sagte Yabo nach seiner Wahl.

Nun, rund zwei Monate nach seinem Einzug ins Karlsruher Rathaus, ist Stadtrat Yabo angekommen: Am Dienstag nahm er an seiner ersten Sitzung teil, sitzt künftig direkt hinter seinem GfK-Kollegen Friedemann Kalmbach. Im Gespräch mit ka-news Ende Mai machte Yabo deutlich: ""Natürlich sind die Ziele, die meine Liste GfK ausgibt, auch meine Ziele. Außerdem ist wichtig zu beachten, dass sowohl Friedemann Kalmbach als auch ich überzeugte Christen sind. Also wird es in unserer Politik viel um Werte gehen."

Das sind die Mehrheitsverhältnisse im neuen Gemeinderat:

Fahren Sie mit dem Mauszeiger einfach über die Sitze und erfahren Sie mehr über die einzelne Stadträte!

Mehr zur Kommunalwahl auf ka-news:

Mergen-Nachfolge: Karlsruher Gemeinderat wählt  Luczak-Schwarz und Jäger

Knaller vor Gemeinderatssitzung: Stefan Schmitt verlässt AfD

Wer wird Erster Bürgermeister in Karlsruhe? Martin Lenz und Wolfram Jäger treten an

Jüngste Stadträtin Karlsruhes, ever! Zoe ist "richtig motiviert"

Diese Gesichter sollten Sie sich merken: Hier die Bilder und Steckbriefe aller 48 Stadträte als Fotostrecke!

KSC-Kicker Yabo im Gemeinderat: "Ich nehme die Wahl an"

Der neue Karlsruher Gemeinderat steht: Und wie geht's jetzt weiter?

Karlsruhe hat gewählt: Das ist der neue Gemeinderat

Mehr zum Thema
Kommunalwahl in Karlsruhe: Ergebnisse und Infos zur Kommunalwahl 2019 in Karlsruhe. Außerdem: Umfragen und alles zu den einzelnen Kandidaten und Listen der Parteien und Wählervereinigungen. Im Dossier erklären wir zudem das Wahlverfahren und den Ablauf der Kommunalwahl in Karlsruhe am 26. Mai 2019 sowie die Aufgaben der Stadträte und Funktion des Gemeinderats. Am Wahltag werden hier außerdem die Ergebnisse der Kommunalwahl in Karlsruhe veröffentlicht.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Faecherstadt_Guerilla
    (4092 Beiträge)

    31.07.2014 09:16 Uhr
    Wieso ...
    solte ein praktizierender Christ wie Reinhold Yabo sein Amt als Gemeinderatsmitglied nicht ausüben können?
    Die lustigen KAL-Leute sind ja auch dort reingewählt worden, von wem auch immer.
    Damit muß eine wehrhafte Demokratie zurechtkommen, auch auf kommunaler Ebene.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (64 Beiträge)

    30.07.2014 15:57 Uhr
    Warum soll das nicht gehen
    Was soll diese Frage überhaupt? Die Stadträte haben doch eh alle einen Beruf dem sie nachgehen - also warum soll ein Fussballer nicht auch im Stadtrat sitzen?
    Ich denke mal dass der Verfasser dieses Artikels ziemlich fehl am Platze ist um derartige Schmiererien zu verfassen.
    Das Niveau hier wird täglich niedriger und hat die BLÖD-Zeitung inzwischen weit übertroffen an Niveaulosigkeit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: