Unter Vorsitz von Oberbürgermeister Frank Mentrup beschloss der sechsköpfige Karlsruher Gemeindewahlausschuss am Dienstag die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge. Die Parteien und Wählervereinigungen hatten bis zum 27. März Zeit, ihre Listen abzugeben. Neben den "Stammparteien" sind nun erstmals auch die Piraten-Partei, die AfD sowie "Die Partei" im Rennen.

FDP-Kandidat wurde von Liste gestrichen

"Da letztere Parteien bislang weder im Karlsruher Gemeinde - noch im Landrat vertreten waren, galt es laut Gesetz zunächst je mindestens 250 Karlsruher Unterschriften einzuholen, ehe sie als gültiger Wahlvorschlag mitaufgenommen werden können", erklärt Mentrup am Dienstagnachmittag. Diese Bedingungen wurden erfüllt - alle drei Randparteien sind für die Karlsruher Kommunalwahl zugelassen worden.

Kommunalwahl 2014 - alle Kandidaten

Alle Kandidaten in der Fotostrecke

Auch hatten die sechs Mitglieder des Gemeindewahlausschusses die Aufgabe, sämtliche Listen nach Gültigkeit der Kandidaten zu prüfen - ausschlaggebend hierbei seien vor allem die Volljährigkeit und der Wohnsitz. So hatte sich tatsächlich ein Patzer in eine der Listen eingeschlichen - der FDP-Kandidat mit der Nummer 40 hatte angegeben, nur mit Zweitwohnsitz in Karlsruhe sesshaft zu sein, dabei wird der Hauptwohnsitz der jeweiligen Stadt per Gesetz vorausgesetzt. "Diesen Kandidaten mussten wir von der Liste streichen, er ist also nicht mehr wählbar", gibt Mentrup im Beisein vom Karlsruher FDP-Vorstand bekannt - "nachrücken wird damit Volkhard Jung als Ersatzbewerber."

Die Reihenfolge der Parteien auf dem Stimmzettel richtet sich zum Einen nach Abgabetermin und zum Anderen nach der bisherigen Sitzverteilung des Karlsruher Gemeinderats, so Mentrup. So sind die Listen auf den Stimmzetteln wie folgt geordnet:

  1. CDU
  2. Grüne
  3. SPD
  4. FDP
  5. Karlsruher Liste (KAL)
  6. Freie Wähler/Bürger für Karlsruhe
  7. Die Linke
  8. Gemeinsam für Karlsruhe (GfK)
  9. Piraten-Partei
  10. Die Partei
  11. Alternative für Deutschlanf (AfD)

Mehr zur Kommunalwahl in Karlsruhe:

Kommunalwahl 2014: ka-news sagt Ihnen, was Sache ist!

ka-news hat Infos, Fotos und Steckbriefe aller Stadtrats-Kandidaten gesammelt und für Sie als Fotogalerien zusammengestellt. Klicken Sie durch die Fotostrecken der jeweiligen Parteien/Wählervereinigungen und erfahren Sie mehr über die einzelnen Kandidaten! Die wichtigsten Fakten zur Kommunalwahl 2014 in Karlsruhe gibt's in unserem Dossier: Einfach hier klicken!

Mehr zum Thema kommunalwahl-karlsruhe: Kommunalwahl in Karlsruhe