8.100 Besucher sollen die Schlosslichtspiele durchschnittlich pro Tag besucht haben. "Die Schlosslichtspiele haben sich als ein Markenzeichen der Stadt Karlsruhe etabliert. Sie sind ein wunderbarer Dreiklang aus technischer Präzision, herausragender internationaler digitaler Kunstbeiträge sowie dem friedlichen gemeinsamen Genießen durch die bunte Stadtgesellschaft", so Oberbürgermeister Frank Mentrup in entsprechender Pressemeldung. 

Vier neue Werke gab es in der fünften Spielzeit zu bestaunen - dazu 13 Highlights-­Shows aus den vergangenen Jahren. In den neuen Werken  setzten sich Maxin10sity, Xenorama, Global Ilumination sowie Antonin Krizanic in Zusammenarbeit mit dem ZKM weitgreifend mit den Ursprüngen des Universums, der Erde, des Lebens und nicht zuletzt der Liebe auseinander.

Elliott Landy

Passend dazu wurden in der Innenstadt die berühmten Fotografien des Woodstock-Fotografen Elliott Landy ausgestellt. Im Sommer 2020 findet dann die sechste Auflage der Schlosslichtspiele statt.

Das könnte Sie auch interessieren
 
Mehr zum Thema schlosslichtspiele-karlsruhe: Schlosslichtspiele Karlsruhe