Browserpush
19  

Karlsruhe Bauherrin Kasig erklärt: Darum wird der Autotunnel der Karlsruher Kombilösung später fertig

Ende Juli hatte es sich schon angekündigt, nun ist es Gewissheit: Der Autotunnel der Karlsruher Kombilösung wird später fertig als geplant. Woran das liegt und wie es jetzt mit dem Jahrhundertprojekt weitergeht - ka-news.de hat bei der Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) nachgefragt.

Der 12. Dezember 2021 war der angesetzte Stichtag. Nach elf Jahren und rund 1,5 Milliarden Euro Baukosten sollte das Projekt Kombilösung in den Verkehrsbetrieb aufgenommen werden. Es liegen auch weitgehend alle Komponenten des Bauprojekts im Zeitplan - weitgehend.

Denn, so bestätigt Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup bei einer Pressekonferenz am Dienstag: Der Autotunnel unter der Kriegsstraße wird den ambitionierten Zeitplan nicht ganz halten können.

Lieferengpässe verzögern den Tunnelbau

"Zumindest mit dem ÖPNV-Anteil dürften wir die Bauarbeiten aber fristgerecht abschließen", so Mentrup. Auch die "Erdgeschossebene" in der Kriegsstraße, also die oberirdischen Straßen und Wege, sei im Dezember einsatzbereit.

Frank Mentrup
Frank Mentrup | Bild: Carsten Kitter

Allein der Tunnel selbst macht den Verantwortlichen aktuell zeitplantechnische Bauchschmerzen. Der Grund: Lieferschwierigkeiten und damit einhergehender Materialmangel. "Was sich im Moment abzeichnet, ist, dass der Autotunnel unter der Kriegsstraße wohl nicht rechtzeitig fertig wird", so Mentrup. 

"Mal fehlt ein Leerrohr, mal ein Kabel"

Die Ursachen dafür seien vielfältig, erklärt Achim Winkel, Pressesprecher der Kasig, der Bauherrin des Mega-Projekts, auf Nachfrage von ka-news.de. "Natürlich hängt es auch mit Corona zusammen, aber nicht immer direkt. Viele unserer Materialien werden in Fernost produziert und in Containern zu uns verschifft."

Achim Winkel (KASIG) links, führt durch die Kombilösung.
Achim Winkel (KASIG) links, führt durch die Kombilösung. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Nun blieben viele Waren aufgrund von Corona unverkauft und werden in Containern gelagert, die in Europa stehen bleiben. "Und genau diese Container fehlen für den Transport von Fernost hierher, weswegen wir nun Lieferengpässe haben." Dabei seien die fehlenden Materialien oft nur Kleinigkeiten: "Mal ein Leerrohr, mal eine Steckleiste, mal ein Kabel - aber natürlich brauchen wir auch die Kleinigkeiten, um wirklich fertig zu werden", so Winkel.

Fest steht aber: Der Bahntunnel entlang der Kaiserstraße wird pünktlich und wie geplant bis zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember in Betrieb gehen. "Das werden wir hinkriegen, egal wie", sagt Frank Mentrup.

"Es wird mehrere Eröffnungen geben"

Dass die Verkehrsteilnehmer in Karlsruhe nun noch länger mit der Jahrhundert-Baustelle im Herzen der Stadt leben müssen, sei allerdings dabei kein allzu großes Problem, denn: "Vermutlich werden die Autofahrer sowieso keinen großen Unterschied merken. Immerhin war die Kriegsstraße auch vorher für sie kaum passierbar", so der OB.

Man werde also, wie Mentrup es ausdrückt, "mehrere Eröffnungen" der Kombilösung haben: Zuerst kommt der Bahn-, dann der Autotunnel. Wie lange die Verzögerung der Fertigstellung genau dauern wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Und: Auch das Kunstprojekt "Genesis" von Markus Lüpertz werde aufgrund der Dauer der Brennvorgänge der Kunstwerke nach Aussage des Rathauschefs höchstwahrscheinlich separat vorgestellt werden.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (19)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Revoluzzer
    (80 Beiträge)

    23.08.2021 08:46 Uhr
    Rumgerede
    Man kann nichts anderes erwarten mit so einem OB allein die Aussagen, die Bürger werden es nicht merken, nur schrecklich und von fehlende Container zu sprechen ist nur lächerlich
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Cl@udia
    (41 Beiträge)

    21.08.2021 10:56 Uhr
    Bahntunnel pünktlich?
    Ja ist denn schon 2015? Da wird wohl eine sehr kreative Definition von pünktlich verwendet. Die Fertigstellung wurde wenn ich mich da noch richtig erinnere schon für den 300 jährigen Stadtgeburtstag versprochen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Marv47
    (3 Beiträge)

    21.08.2021 07:18 Uhr
    Oft aber nicht immer...
    Der Rohbau des Tunnels wurde, wie auch bereits KA-News vor einigen Wochen berichtet hat, auf den Tag genau nach 4,5 Jahren Bauzeit ohne einen einzigen Tag Verzögerung übergeben. Das sollte bei dem Artikel m. M. nach nicht unerwähnt bleiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AhmedDerAufklärer
    (775 Beiträge)

    20.08.2021 18:51 Uhr
    Es
    ist aber schon so, dass in Ländern wie der Schweiz oder Dänemark ähnliche schlimme "Widrigkeiten" auf Bauunternehmen warten wie in DE, dort die Projekte aber dennoch sehr oft pünktlich fertig werden. Ich schätze, dass liegt
    - an realsitischen Plänen und Annahmen von Beginn an (inkl. echter Bürgerbeteiligung);
    - an einem Sicherheitspuffer, der eben solche Ereignisse, die immer auftreten können schluckt;
    - an der Mentalität sämtlicher Beteiligten, dass es dort nicht normal ist, dass ich alles stets ohnehin verzögert;
    - vielleicht auch an saftigen Konventionalstrafen?
    Vielleicht solle man dort mal jemand zum Hospitieren hinschicken oder eine Doktorarbeit zum Thema vergeben...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Marv47
    (3 Beiträge)

    21.08.2021 10:39 Uhr
    Oft aber nicht immer...
    Nur zur Klarstellung. Autotunnel der Kombilösung Rohbau wurde nach 4.5 Jahren Bauzeit pünktlich an die Kasig übergeben. Auf den Tag genau.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Marv47
    (3 Beiträge)

    21.08.2021 07:17 Uhr
    Oft aber nicht immer
    Der Rohbau des Tunnels wurde, wie auch bereits KA-News vor einigen Wochen berichtet hat, auf den Tag genau nach 4 Jahren Bauzeit ohne einen einzigen Tag Verzögerung übergeben. Das sollte bei dem Artikel m.M. nach nicht unerwähnt bleiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6775 Beiträge)

    20.08.2021 21:10 Uhr
    Wenigstens ein Beispiel jeweils
    wäre hilfreich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   AhmedDerAufklärer
    (775 Beiträge)

    21.08.2021 10:18 Uhr
    ja,
    gerne:
    - Gotthhardbasistunnel (17 Jahre Bauzeit, 11 Mrd.EUR Kosten, Fertigstellung pünktlich),
    - Öresundbrücke (4 Jahre Bauzeit, 2,6 Mrd.EUR Kosten, Fertigstellung überpünktlich "Trotz zweier Rückschläge im Zeitplan – der Entdeckung von 16 nicht explodierten Bomben des Zweiten Weltkriegs auf dem Meeresboden und eines versehentlich verzerrten Tunnelsegments – wurde der Brückentunnel drei Monate vor dem geplanten Zeitpunkt fertiggestellt).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6775 Beiträge)

    21.08.2021 14:47 Uhr
    wie man es sieht
    Nach meiner Info wurde der Tunnel 10 Milliarden Franken teurer als ursprünglich (1999) geplant und wurde auch nicht 2012 fertig. Eine Neuberechnung von Kosten und Bauzeit von 2012 wurde dann eingehalten.

    Ähnlich wie bei der Kombilösung, wenn man die letzte Neuberechnung sieht, wird die in etwa eingehalten.

    Das Gras ist vermeintlich eben immer grüner am anderen Flußufer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7856 Beiträge)

    19.08.2021 22:27 Uhr
    Also jetzt
    einmal abgesehen von der aktuellen Situation, hätte es mich aber doch geschockt, wenn der Autotunnel pünktlich fertig geworden wäre.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen