Karlsruhe Unfall im Kombi-Tunnel: Mann stürzt bei Arbeiten ab

Ein Bauarbeiter hat sich am Mittwoch im künftigen Straßenbahntunnel schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Ein Großaufgebot an Rettungskräften eilte daher am Morgen zum Unfallort.

Gegen 8.25 Uhr ist ein Bauarbeiter mit Schalarbeiten in der unterirdischen Haltestelle Marktplatz beschäftigt gewesen, als er aus bislang noch nicht bekannten Gründen von einem Gerüst stürzte. Dabei verletzte sich der Mann. Kurze Zeit später rückte die Berufsfeuerwehr Karlsruhe mit mehreren Fahrzeugen an und fuhr gemeinsam mit dem Rettungsdienst über die Tunnelrampe am Gottesauer Platz in die Baustelle ein.

Am Unfallort konnte der Mann jedoch schnell erreicht und versorgt werden, sodass er bereits rund eine halbe Stunde nach dem Unfall in einem Krankenhaus behandelt werden konnte. Die Gewerbeaufsicht hat nun die Ermittlung der Unfallursache übernommen.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben