31  

Karlsruhe U-Bahn Kunst: Sieben der neuen Haltestellen werden zur Kunstausstellung

Riesige Keramik-Kunstwerke, jedes acht Quadratmeter groß, werden die neuen U-Bahn Haltestellen in Karlsruhe schmücken. Im kommenden Jahr wird Künstler Markus Lüpertz sich ans Werk machen, damit die Bilder bis zur Eröffnung der Haltestellen fertig sind. 14 Hauptsponsoren konnten für die Finanzierung dieser besonderen Kunstausstellung bislang gewonnen werden.

Eine Kunstausstellung anstelle von Werbefläche soll die Wände der unterirdischen Haltestellen zieren: Das hat der Karlsruher Gemeinderat bereits 2017 beschlossen. Im kommenden Jahr nimmt die Idee nun Gestalt an, denn Maler Markus Lüpertz wird in seinem Atelier die insgesamt 14 großen Keramikbilder erstellen.

Für die Bilder werden 12 Tonnen Ton verarbeitet

Das Gesamtkunstwerk mit den 14 einzelnen Keramikbildern, für das insgesamt rund 12 Tonnen Ton zum Einsatz kommen, trägt den Titel "Genesis - die 7 Tage des Herrn". "Mit dem Gesamtprojekt 'Genesis' möchte ich im Nachgang zum 300. Stadtgeburtstag - und anlässlich meines 75. Geburtstages - der Stadt Karlsruhe etwas Einmaliges und Bleibendes schenken", sagt Lüpertz. 

Kunst erfahren
Künstler Markus Lüpertz bemalt eine der von ihm gestalteten und gebrannten Testfliesen. | Bild: Fabry

Für die Finanzierung des Kunstprojektes wurde der Verein "Karlsruhe Kunst Erfahren" gegründet. Der Name ist Programm: Die U-Bahn Haltestellen mit den Keramikbildern können nach der Eröffnung nacheinander abgefahren werden.

Von Westen nach Osten durch die Innenstadt - an Europaplatz, Lammstraße, Marktplatz, Kronenplatz und Durlacher Tor werden Werke des Künstlers die hellen Haltestellenwände zieren. Außerdem Richtung Süden am Ettlinger Tor und dem Kongresszentrum.

Kunst erfahren
Mit den sieben Haltestellen der neuen U-Bahn werden nahezu alle wichtigen Kunst-und Kulturinstitution der Stadt Karlsruhe erreicht. | Bild: Karlsruhe Kunst Erfahren e.V.

Rund 90 Prozent des für den Projektstart notwendigen Geldbetrags konnte bis jetzt eingeworben werden, wie der Verein "Kunst erfahren" nun mitteilt. Der Löwenanteil kommt von insgesamt 14 Hauptpartnern, die die "erfahrbare" Kunstausstellung fördern. Da sich die Fertigstellung der U-Bahn wohl bis Ende 2020 verzögern werde, könnten kurze Zeit nach der offiziellen Eröffnungsfeier die Kunstwerke Anfang 2021 enthüllt werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (31)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Petrolhead
    (972 Beiträge)

    03.01.2019 17:36 Uhr
    Fände es toll
    wenn ergänzend zum Arbeitstitel "Genesis die sieben Tage des Herrn" auf den Bahnsteigen der Titel "Jesus he knows me" von Genesis in Dauerschleife laufen würde, um auf die Verlogenheit manches Stellvertreters Gottes auf Erden akustisch aufmerksam zu machen.

    Für die anfallenden GEZ Gebühren rufe ich ebenfalls eine Crowdfunding Aktion mit mindestens 14 Hauptsponsoren ins Leben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5009 Beiträge)

    03.01.2019 20:44 Uhr
    Aufgeklärte Menschen wissen.....
    ... dass die Erde nicht in sieben Tagen erschaffen wurde, sondern wenigstens in Millionen Jahren.
    Warum aber Hass, Neid, Betrug, Intoleranz mit erschaffen wurde, ist unbekannt. Seit über 2000 Jahren wird nun versucht, diesem Übel abzuhelfen, mit den 10 Geboten. Eine Erinnerung an diese wäre eher angebracht gewesen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kojak
    (134 Beiträge)

    03.01.2019 16:20 Uhr
    Kann mir jemand erklären
    wieso man für ein "Geschenk" Sponsorengelder braucht? Soll ich das auch mal so machen, wenn ich jemandem was zu Geburtstag schenke? Motto: "Ich schenke Dir ein neues Auto, aber das Geld dafür musst Du mit Sponsorengeldern zusammenbringen"...?

    Wirklich ganz toll. traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rambazamba
    (287 Beiträge)

    05.01.2019 12:31 Uhr
    Die Kunst ist das Geschenk
    Das Malergenie schenk seine Kunst! Die Leinwand (hier: die überteuerten Fliesen) müsst ihr stellen. Das ist als ob man ein Haus bauen muss, damit Banksy drauf malt. Ich frage mich immernoch, welcher xxx auf die Idee gekommen ist, Keramik in einer UBahnstation aufzuhängen. Das kann nur schief gehen - bzw. zu Bruch.
    Aber ich schweife ab....
    Der werte Herr Künstler lässt sich dazu herab, seine Genialität für uns alle sichtbar auf sehr große, (leider) unübersehbare Fliesen zu piktografieren. Wir sollten dankbar und .. ähm ... hochachtungsvoll sein und dem Künstler auf Knien danken, dass er uns mit seiner Schöpfung beehrt. Die paar Kröten für die Leinwand... ich bitte euch! Es kann nicht teuer, ausgefallen und durchspiritualisiert (hier: hirnrissig) genug sein!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (3914 Beiträge)

    03.01.2019 17:27 Uhr
    Vermutlich
    schenkt der Gott dem Pöbel nur seine geistigen Ergüsse. Die handwerkliche Umsetzung und das Material müssen bezahlt werden. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   karlsruher1955
    (1125 Beiträge)

    03.01.2019 16:22 Uhr
    Genau
    Ja, das ist Karlsruhe heute.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mcclaney
    (1411 Beiträge)

    03.01.2019 12:16 Uhr
    ...
    Einfach zu entfernen sollten sie sein.
    Oh...und abwaschbar sollten sie sein. Mit dem Kärcher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (2109 Beiträge)

    03.01.2019 11:46 Uhr
    Art und Weise
    Mal abgesehen davon, dass ich mit der Kunst dieses Genies nichts anfangen kann und das Thema für verfehlt halte finde ich es ein absolutes Unding, auf welche Art und Weise die Stadt hier "beglückt" wurde. Schade, dass Herr Weibel der einzige war, der den Mund aufbekommen hat. Leider wurde es dem dann ja übel genommen. Und dann wundern sich die Politiker über die Politikverdrossenheit des Volkes.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (554 Beiträge)

    03.01.2019 09:47 Uhr
    Das Wichtigste dabei ist
    dass die großen Keramikplatten nicht mit Bierflaschen oder sonstigen unchristlichen Mitteln zertrümmert werden können. Oder werden dann wenigstens zum Schutz der Kunstwerke Videokameras eingesetzt? Bisher wurde das ja aus Datenschutzgründen immer abgelehnt. Insofern könnte es sein, dass die Lüpertzplatten somit ungewollt zu mehr Sicherheit im UStrab-Tunnel beitragen - damit wären sie in jedem Fall nicht ganz umsonst...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Jago
    (121 Beiträge)

    03.01.2019 07:48 Uhr
    Ich bin mir sehr sicher, dass Goll
    die Kohle nicht zusammenbekommt. Die vorgeblichen 90 Prozent der für das Machwerk nötigen Summe hat er angeblich doch schon seit 2 Jahren. Das heißt doch in den letzten 2 Jahrenhat er KEINE neuen Sponsoren aufgetan. Und jetzt behauptet er einfach die Sache sei in trockenen Tüchern. Die "Hauptsponsoren" kennt keine Sau. Ich wundere mich nicht, dass BM Häuflein diese unsägliche Geschicht unterstützt. Was mich aber sehr wundert ist, dass ein gestandener OB auf einen ehemaligen Shampooverkäufer und EX-Majolika-Manager hereinfällt, der sagen wir mal vorsichtig, in der Majolika [b][/b]wegen "Unstimmigkeiten" entlassen wurde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben