8  

Karlsruhe Kombi-News: Jetzt gibt's neue Gleise für die Durlacher Allee

Sowohl oberirdisch wie auch unterirdisch wird derzeit am Teilprojekt Stadtbahntunnel unter der Kaiserstraße mit Südabzweig in die Ettlinger Straße gearbeitet: "Oben" beherrscht vor allem der Gleisbau in der Durlacher Allee und der Straßenbau auf der Nordseite von Mühlburger Tor und Kaiserplatz das Bild, unten wird die Fertigstellung der endgültigen Sohlen und der Wände der Haltestellen vorangetrieben, so die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in den Kombi-News.

Auf beiden Seiten der Rampe in der Durlacher Allee entstehen die neuen Gleise. Diese werden im Bereich des Gottesauer Platzes und vor der Westseite der Bernhardus-Kirche ans Schienennetz angeschlossenen. Auf der Nordseite der Durlacher Allee verlegen die Stadtwerke zusätzlich eine neue Wasserleitung.

Was tut sich an den anderen Kombi-Baustellen?

Am Mühlburger Tor spielt sich das oberirdische Geschehen auf der Nordseite ab: Die Straßenoberfläche und die Rad- und Gehwege zwischen der Leopoldstraße und der Helmholtzstraße werden neu gebaut. Unterirdisch gibt es noch Erdaushub an den Haltestellen Lammstraße und dem Gleisdreieck Marktplatz sowie am Kronenplatz.

Am Europaplatz werden, bevor der Aushub für die noch anstehenden fünf Meter Erdreich fortgesetzt wird, die Wände mit Spritzbeton geglättet. Zudem werden die "Düskerzen" aus Beton, die bei der Herstellung der Sohle und bei den Injektionen zwischen den Bohrpfahlwänden entstanden sind, vom Erdreich getrennt und über die Andienöffnungen ausgehoben.

Ein zusätzliches Sicherungskonzept für die Wände wird geplant: Es wird die Südwand gesichert, so dass die ab 2010 dort hergestellte, aber mit Mängeln behaftete Hochdruckinjektionssohle für den restlichen Erdaushub entlastet wird.

Haltestellen bekommen ihre endgültigen Wände

In den Haltestellen Durlacher Tor, im Südkopf Ettlinger Tor und im Marktplatz sowie in den offen gebauten Tunnelabschnitten auf dem Südabzweig werden die endgültigen Wände hergestellt: Im Tunnelabschnitt unter dem Kaiserplatz läuft der Bau der Stirnwand am Übergang von der Tunnelröhre zum Zielschacht. In der Haltestelle Kongresszentrum ist die erste Sohle betoniert.

Der Vortrieb des Tunnels unter der Karl-Friedrich-Straße liegt jetzt bei 155 Metern und ist mit seiner "Ortsbrust" damit zwischen Regierungspräsidium und der gegenüberliegenden Bäckerei angekommen.

Im Kombi-Bauwerk in der Mitte der Kreuzung Ettlinger Tor sind die Arbeiter mit den Schal- und Bewehrungsarbeiten für die Decke zwischen dem unten liegenden Stadtbahntunnel und dem darüber liegenden Straßentunnel beschäftigt.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (8)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   fuzzynervzwerg
    (1148 Beiträge)

    07.08.2016 09:23 Uhr
    Die Südwand am Europaplatz muss gesichert werden.
    So so.

    Schlupp, schlupp, weg ist die Postgalerie.
    Liebe Primark-Kinder, bitte das nächste Mal Schäufelchen und Eimerchen mitbringen.
    Die T-Shirts müssen ausgegraben werden. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9091 Beiträge)

    07.08.2016 14:47 Uhr
    !
    Wenn's wenigstens die Nordwand wäre ... Da hielte sich im Falle eines Falles wenigstens der architektonische Schaden in Grenzen ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Originalteil
    (1242 Beiträge)

    08.08.2016 03:04 Uhr
    Die sogenannten
    'north faces' sind immer noch die schwierigsten!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wolkenschauer
    (1295 Beiträge)

    07.08.2016 13:47 Uhr
    Euro-Horror-Show - Neuer Stadtklassiker... Echte Abenteuer !
    Und auch mal den Kopf vom Display-Diktator und dem Pokemon-Gedaddel erheben. Sonst geht es von der digitalen Parallel- und Zombie(ersatz)welt direkt runter in die echt schmerzhafte 3. Dimension. Knabberlies und Headsets für die Ratten nicht vergessen.

    Echte (!) Freunde... grinsen

    Helmpflicht plus Bodenfarbmarkierung für den Euro ?

    In den BNN sind die Berichte (gestern ne Sonderseite) schon recht fatalistisch und mittlerweile überwiegend von einst fortschrittlich-temporeichen Kasig-Märchen zu realen Horrorszenarien und Berichten über kaum bemäntelte Ratlosigkeit der 'Macher' mutiert.

    Zeitplan und Art der Realisierung völlig offen. Genannte (Wunsch-?)Daten 2021, 2022 für Inbetriebn. der U-Strab, Kriegsstrasse völlig unklar, Mitte 2025 evtl. projektbezogener Stadtumbau fertig...

    Noch Ungesagtes: Dimension BER...KA hat viel vor und viel Gruseliges dahinter...Geschichtsträchtiges Mahnmal für extr. Verschwendung, Grossmannssucht, stur exekutierte städtebauliche Verödung, Bürgerverachtung...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4240 Beiträge)

    09.08.2016 12:40 Uhr
    Bürgerverachtung stimmt...
    ... nicht. Immerhin wurde durch Bürgerentscheid 2002 der Tunnelbau abgesegnet. Sogar die Grünen, die den 2009 kippen wollten, halten sich jetzt an den Bürgerentscheid und sind nunmehr klammheimlich
    auch für das Abholzen und Schienenentfernen in der Kaiserstraße.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9091 Beiträge)

    07.08.2016 14:43 Uhr
    !
    Der Aufstieg in die BER-Klasse kann systembedingt erst kurz vor einem ersten "festen" Eröffnungstermin kommen! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (9734 Beiträge)

    07.08.2016 09:42 Uhr
    Köln
    läßt grüßen...

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9091 Beiträge)

    07.08.2016 14:46 Uhr
    !
    Ich hoffe mal nicht ...
    Aber ganz sicher bin ich da langsam nicht mehr ...
    Werde wieder bevorzugt hinten rum gehen ...
    Lieber als ein Aufstieg in die KÖLN-Klasse wäre mir ein Aufstieg in die BER-Klasse ... Damit könnte man lange leben ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben