6  

Karlsruhe Kombi-News: "Giulia" ist fertig - Demontage kommende Woche

Tunnelbohrer "Giulia" hat ihre Endposition am Mühlburger Tor erreicht. Das Wasser, das für den Druckausgleich für die "Einfahrt" von "Giulia" in die Zielgrube gepumpt wurde, soll Ende nächster Woche wieder abgepumpt werden. Wie es auf den anderen Baustellen vorangeht, gibt es in den wöchtenlichen Kombi-News:

Teile des Nachläufers der Tunnelvortriebsmaschine werden nach Abpumpen des Wassers demontiert und in Richtung Durlacher Tor transportiert. Das Schneidrad und der Schildschwanz werden ab Ende September demontiert und aus der Zielgrube gehievt, so die Karlsruher Schieneninfrastruktur-Gesellschaft (Kasig) in ihrer wöchentlichen Pressemitteilung.

Als Vorbereitungsmaßnahme für den Erdaushub der künftigen unterirdischen Haltestellen in der Kaiserstraße, dies sind Europaplatz, Lammstraße und Kronenplatz, dient auch die Montage der aufgeständerten Wasserleitung (Havarieleitung). Bereits fertig gestellt ist sie zwischen Durlacher Tor und Adlerstraße mit den Rohrbrücken über die Kapellenstraße, über die Bahngleise westlich der Kapellenstraße und der Waldhornstraße. Die fertig gestellte Havarieleitung befindet sich dann auf der Nordseite der Kaiserstraße zwischen Europaplatz und Durlacher Tor und dient dann als weitere Sicherungsmaßnahme für den Erdaushub unter Deckel in der Kaiserstraße.

Am Mühlburger Tor, westlich der Kreuzung Kaiserallee/Reinhold-Frank-Straße, erfolgen Bewehrungsarbeiten für die Rampenwände. In der übernächsten Woche beginnen bereits die ersten Arbeiten für die Verlegung der Reinhold-Frank-Straße in die ursprüngliche Lage. Die "Zurückverlegung" erfolgt in sechs Phasen und wird sich bis Ende Oktober erstrecken.

Auf dem Deckel des Gleisdreiecks, nordwestlich des Marktplatzes, beginnen nächste Woche die Auffüllarbeiten. Im Tunnelabschnitt in der Durlacher Allee, das ist der Abschnitt zwischen Haltestelle Durlacher Tor und Bereich BernharduskircheIn, werden weitere Sohlen hergestellt. Im Rampenbereich haben die Arbeiten an den restlichen sechs Wänden begonnen.

Auf dem Marktplatz erfolgt weiterhin die Herstellung der Oberfläche für den provisorischen Endzustand. Derzeit finden diese Arbeiten vor der Stadtkirche statt. Nächste Woche sind in der Karl-Friedrich-Straße, nördlich des Rondellplatzes, die Asphaltarbeiten vorgesehen. Bis Ende September wird dann die Straßenoberfläche nördlich des Rondellplatzes wieder zur Verfügung stehen.

Am künftigen Kombibauwerk, in der Mitte der Kreuzung Ettlinger Tor, beginnt die Herstellung der DSV-Sohle. Das Einbringen der Auftriebsanker für die Sohle, südlich der Baumeisterstraße/Hermann-Billing-Straße, ist bereits zu einem Viertel fertig gestellt.

Mittlerweile ist fast die Hälfte der Deckel der künftigen unterirdischen Haltestelle Kongresszentrum betoniert. Im südlichen Rampenbereich läuft das Herstellen des letzten Abschnitts der DSV-Sohle.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   NeoTiger
    (680 Beiträge)

    17.09.2015 08:02 Uhr
    "provisorischer Endzustand"
    Ist das ein Freud'sches Oxymoron?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Takraf
    (306 Beiträge)

    12.09.2015 16:16 Uhr
    Die Demontage
    war doch vorhin im Wildpark, oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   santana
    (1128 Beiträge)

    13.09.2015 13:27 Uhr
    Der
    war gut grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hochstapler
    (164 Beiträge)

    13.09.2015 19:24 Uhr
    Aber
    traurig...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (46 Beiträge)

    13.09.2015 01:23 Uhr
    Die Demontage läuft gerade bundesweit.
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere AGB und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   mueck
    (10737 Beiträge)

    12.09.2015 12:59 Uhr
    !
    Die wichtigsten Sachen fehlen, die heute in den BNN stehen:
    - Do. wir in kleiner Runde der Durchstich gefeiert, ok, Nebensache ... zwinkern
    - Am gleichen Tag kommen Ministeriumsvertreter zu Besuch, aber nicht zum Feiern, sondern zum Leviten lesen, äh, Verhandeln über Kriegsstr. und Finanzen etc.
    Ergebnis werde man aber nicht sofort erfahren, sondern irgendwann im Herbst, aber vielleicht können sich ja paar Kommentatoren auf die Lauer legen, mit welchem Gesichtsausdruck die Vertreter von Tullastr. und Stadt den Ort des Grauens verlassen ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   grufty
    (24 Beiträge)

    13.09.2015 13:16 Uhr
    Die Wahrheit
    Dann wird man vielleichtl im Herbst erfahren was auf den städtischen Haushalt zukommt, denn Durchziehen werden Sie den ganzen Umbau wohl müssen....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.