24  

Karlsruhe Kombi-News: Bau im Sabine-Tunnel kommt nicht voran

In der Haltestelle Kongresszentrum geht es ans Eingemachte, in der Lammstraße wird das Erdreich ausgehoben. Die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft (Kasig) informiert in ihrer wöchentlichen Statusmeldung, wie es aktuell auf den Baustellen der Kombilösung aussieht.

In der Haltestelle Kongresszentrum geht es nach dem Abschluss des Erdaushubs inzwischen schon ans Eingemachte: Ähnlich wie erst vor einigen Wochen am Marktplatz bereiten die Arbeiter mit dem Einbau der Sauberkeitsschicht die Haltestelle in der Ettlinger Straße, bei der wegen ihrer Nähe zur Oberfläche auf den Einbau von Zwischenebenen verzichtet werden kann, auf den Bau der endgültigen Sohle vor.

Auch südlich und nördlich der künftigen unterirdischen Haltestelle Kongresszentrum sind die Arbeiten im Gange: Während in der Ettlinger Straße zwischen Kriegsstraße und der Haltestelle Kongresszentrum bei den in offener Bauweise herzustellenden Tunnelbereichen Bewehrungsarbeiten anstehen, werden im sich südlich an die Haltestelle Kongresszentrum anschließenden Tunnelabschnitt die endgültigen Sohlen und Wände hergestellt.

Betonage der Haltestellen

An der Rampe bis zur Augartenstraße läuft der Bau der endgültigen Sohlen. In der Haltestelle Lammstraße wird Erdreich ausgehoben und zum Auffüllen von Flächen über den Decken des Tunnels am Mühlburger Tor verwendet. Zudem werden dort und im Bereich des Gleisdreiecks auf die Schlitz- beziehungsweise Bohrpfahlwände Spritzbetonschichten aufgetragen.

In die Haltestelle Durlacher Tor werden die endgültigen Wände eingebaut, am Marktplatz der nächste Abschnitt der endgültigen Sohle. In der Haltestelle Kronenplatz wird der aufgebrochene Tunnel mit dem Erdreich aus der Haltestelle teilweise verfüllt. Die Schlitzwände werden für das Auftragen von Spritzbeton vorbereitet.

Beim Kombi-Bauwerk in der Mitte der Kreuzung Ettlinger Tor werden nach Abschluss der Ankerarbeiten in der nächsten Woche die Schlitzwände zum Nord- und zum Südkopf hin abgebrochen. Im Südkopf arbeitet die Arge Stadtbahntunnel weiter an der Herstellung der endgültigen Wände.

Der Tunnelbau geht nicht voran

Der Tunnelvortrieb unter der Karl-Friedrich-Straße ist bei 66 Metern und ist damit nicht vorangekommen. Am Mühlburger Tor geht es mit den oberirdischen Arbeiten an den Straßen und Gehwegen sowie an dem Gleisbogen auf dem Kaiserplatz weiter.

Nördlich der Rampe werden nächste Woche die Spundwände gezogen. Gleichzeitig werden in dem Tunnelabschnitt unter der Kreuzung Reinhold-Frank-Straße/Kaiserallee die endgültigen Sohlen und Wände gebaut. Im Anschluss Richtung Kaiser-Denkmal wird die Decke mit Erdreich überschüttet.

Am anderen Ende der Ost-West-Achse der Kombilösung in der Durlacher Allee sind die Arbeiter beim Kanalbau für die Straßen- und Gleisentwässerung. Danach kann dann mit den Vorbereitungen für den Einbau des südlichen Umfahrungsgleises für die Rampe begonnen werden. Anschließend erfolgt der Straßenbau zusammen mit den Parkplätzen.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   redaktion
    (905 Beiträge)

    30.05.2016 11:17 Uhr
    @wolkenschauer
    Danke für die Nachricht und die Anregung. Wir haben die Überschrift inzwischen angepasst. Allerdings stand in der ursprünglichen Überschrift nicht, dass die Arbeiten im Sabine-Tunnel vorankommen würden, sondern bei der Haltestelle Kongresszentrum.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zackenbarsch
    (220 Beiträge)

    30.05.2016 13:23 Uhr
    Die Grundidee ist doch gut
    nur das aufzuzählen, was gut vorankommt. Da bleibt der Text kürzer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4240 Beiträge)

    30.05.2016 16:56 Uhr
    das ist...
    ... wie bei der Kriegsberichterstattung 45 kurz vor dem Endsieg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (2254 Beiträge)

    30.05.2016 07:07 Uhr
    Lügen und andere Geschichten
    wo bleibt die Überdachung der Haltestelle Europaplatz. Eine Verarschung an den Kunden. Nicht zu fassen. Hier werden die Fahrgäste buchstäblich im Regen stehen gelassen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4240 Beiträge)

    30.05.2016 16:44 Uhr
    viele Einbauten....
    ... stören die Weiträumigkeit des Platzes. daher kommt der Kiosk auch über die Karlstrasse vor St. Olivier.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heaven
    (796 Beiträge)

    29.05.2016 17:11 Uhr
    Haltestelle
    nimmt Fahrt auf?
    Etwa so: "...vorsicht am Zug, der Bahnsteig fährt ab..." zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9090 Beiträge)

    29.05.2016 19:50 Uhr
    !
    Ferrophile Relativitätstheorie
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   redaktion
    (905 Beiträge)

    30.05.2016 11:04 Uhr
    Danke für die Hinweise,
    wurde korrigiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (5721 Beiträge)

    29.05.2016 13:45 Uhr
    Eigentlich sagt
    das "Symbolbild" genau das Richtige aus. Den Eindruck, den dieses Bild vermittelt, "so geht es mit der Kombi voran".

    Eines ist dabei ganz sicher, wird uns ja bald täglich mitgeteilt, die Kosten haben schon lange Fahrt aufgenommen, nein die rasen nur so dahin.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wolkenschauer
    (1295 Beiträge)

    29.05.2016 08:23 Uhr
    Auslassung
    Sorry !

    Muss natürlich 'Meine Lesart: Die offenbar lästige Verantwortung von Kasig und Groko-GR gegenüber der Öffentlichkeit bei fortgeschrittenen eigenem Versagen' heissen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben