54  

Karlsruhe Karlsruher Grüne: Kosten für tunneltaugliche Bahnen haben "neue Dimension"

In einer Gemeinderatsanfrage hatte die Grüne-Fraktion nach den Zusatzkosten für tunneltaugliche Bahnen gefragt. Zur Dezember-Sitzung wurden nun die Antworten veröffentlicht. Demzufolge müssen in die Stadtbahnen von VBK und AVG 23 Millionen Euro investiert werden, um eine Freigabe für die Tunneldurchfahrt zu bekommen.

"Dass für die Nutzung des Tunnels durch die Stadtbahnen hohe Zusatzkosten entstehen, war bekannt", interpretiert Fraktionsvorsitzende Bettina Lisbach das Ergebnis. "Dass es sich um eine solche Dimension handelt, ist allerdings neu. Angesichts der aktuellen Spardebatte, die leider auch vor unseren Verkehrsbetrieben nicht Halt macht, ist das besonders bitter."

"Zwar lässt sich das Rad heute nicht mehr zurückdrehen", ergänzt der verkehrspolitische Sprecher der Fraktion Johannes. Honné. "Doch sorgen wir wenigstens für Transparenz und Kostenwahrheit." Dies sei noch vor ein paar Jahren unter den damals Verantwortlichen nicht möglich gewesen, so die Grünen-Stadräte in einer Pressemeldung. Die Stadtverwaltung führt in ihren Antworten auf die Grünen-Anfrage aus, dass bei der VBK insgesamt 70 Bahnen umgerüstet werden müssen, um eine Freigabe für den Tunnel zu erhalten.

Bei der AVG sind 86 Fahrzeuge betroffen. Pro Fahrzeug wird mit Kosten von 125.000 Euro bei den VBK und 170.000 Euro bei der AVG gerechnet. Insgesamt kostet die "Tunneltauglichkeit" die VBK 8,8 Millionen Euro, die AVG sogar 14,6 Millionen. Die Kosten tragen die Unternehmen dabei selbst. In ihrer Antwort weist die Stadtverwaltung darauf hin, dass die Modernisierung der Fahrzeuge nicht ausschließlich zur Durchfahrt durch den Stadtbahntunnel notwendig sei.

Neuanschaffungen von Fahrzeugen allein aus Gründen der Tunneltauglichkeit seien nicht notwendig. Die Fahrzeugbeschaffung habe eine Reihe von Gründen wie das technische und wirtschaftliche Ende der Einsatzdauer, die Barrierefreiheit, Mindestanforderungen an den Fuhrpark oder auch Streckenerweiterungen, so die Stadtverwaltung in ihrer Antwort an die Grünen.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (54)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kuba
    (1057 Beiträge)

    31.12.2015 13:24 Uhr
    DAs geht mir wirklich auf den Keks
    Dieses Politiker Geplänkel - hach was hatten wir recht, damals. Jawohl, es gab ein Volksabstimmung und die haben die Grünen verloren und jetzt wird immer wieder nachgekartet. Jetzt wartet doch mal, wenn alles fertig ist, freuen wir uns alle, dass man auf der Kaiserstraße seines Lebens sicher ist, jedenfalls vor unendlich vielen Straßenbahnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   gabin
    (1026 Beiträge)

    31.12.2015 10:49 Uhr
    gut so
    endlich kommt immer mehr die Wahrheit ans Licht wie die Bevölkerung von Karlsruhe von CDU/FDP/SPD über die wahren Kosten des U-Strab und der neuen Straßenbahnen getäuscht wurden.
    Diese 3 Parteien haben unsere Stadt auf Jahrzehnte in ein Schuldenchaos gestürzt, die Rechnung über diesen unglaublichen Schwindel werden wir aber erst in den Folgejahren, nach den Wahlen erhalten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   A320
    (312 Beiträge)

    07.01.2016 23:49 Uhr
    .
    Ich denke nicht, dass die Stadt Karlsruhe oder eines ihrer Unternehmen für eine EU-Verordnung verantwortlich ist die es Verkehrsbetriebe verpflichtet in den nächsten Jahren alles barrierefrei umzugestalten zwinkern
    Desweiteren haben sie Recht, dass die Lebensdauer bald am Ende ist und man mit oder ohne Kombilösung neue Fahrzeug gebraucht hätte.

    Naja so viel zu dem Kommentar....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   orakelka
    (1914 Beiträge)

    31.12.2015 08:40 Uhr
    Die kommen hinterher
    wie die alt Fassnacht. 'Das hier immense Kosten auf die Betriebe zukommen ist seid Jahren bekannt. Wie sie das aber tragen sollen mit dem SPD Sparpaket. Hat noch niemand herausgefunden. Vielleicht ist der Nachverkehr doch wichtiger wie ein neues Stadion.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Messer
    (419 Beiträge)

    30.12.2015 17:42 Uhr
    CDU nächstes Jahr in BW abwählen
    nur das hilft noch...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5863 Beiträge)

    31.12.2015 07:31 Uhr
    warum denn ...
    ... das Original abwählen? SPD und Grüne sind doch nur eine billige Kopie. Die SPD hat den ganzen Kombischwindel bedenkenlos mitgemacht und die Grünen unterstützen die SPD + CDU bei der Realisierung der strassenbahnlosen Kaiserstrasse, gegen die sie einstmals waren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ein_Wanderer
    (444 Beiträge)

    30.12.2015 19:53 Uhr
    CDU abwählen?
    Ja, von was denn? Von der Landesregierung abwählen kann man höchstens die Grünen. Und da tu ich meinen Teil dafür, das ist sicher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   A320
    (312 Beiträge)

    30.12.2015 18:08 Uhr
    Und stattdessen
    Unser einst wertvolles Bildungssystem zerstören
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (6056 Beiträge)

    31.12.2015 08:49 Uhr
    Und mit der Zerstörung des Bildungssystems
    hat grün-rot ziemlich schnell nach der Wahl angefangen und sie sind auch schon recht weit damit gekommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5863 Beiträge)

    31.12.2015 06:50 Uhr
    was hat denn...
    ...das Bildungssystem jetzt mit den U Bahnkosten zu tun??
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.